Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Elias Liveticker vom 3. Tag im Elias-Prozess
Lokales Potsdam Elias Liveticker vom 3. Tag im Elias-Prozess
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 27.06.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Dritter Verhandlungstag im Elias-Prozess. Am Dienstag ist vor allem das Umfeld des Angeklagten Silvio S. beleuchtet worden. Zeugen schilderten S.' schlechtes Verhältnis zu seinem Vater und sagten, dass der Angeklagte, dem zwei Kindsmorde zu Last gelegt werden, gut mit Kindern umgehen konnte. Der Verhandlungstag brachte ans Licht, dass S. eine makabere Trauerkarte an Elias' Familie geschickt hat, die aber nie ankam.

Der Tag endete schließlich mit einer überraschenden Neuigkeit. Der Richter verlas einen bisher unbekannten Brief, in dem S. die ihm zu Last gelegten Taten gesteht.

Für die MAZ haben Luise Fröhlich, Marion Kaufmann und Christian Meyer live vom dritten Prozesstag berichtet. Im Liveticker können Sie Ereignisse des Tages nachverfolgen.

scribblelive

Mehr zum Thema

Am Montag haben Kollegen und Bekannte des mutmaßlichen Kindermörders Silvio S. vor dem Potsdamer Landgericht ausgesagt. Als ruhiger und "seltsamer Typ" ist er beschrieben worden. Besonders interessant sind die Aussagen eines Kollegen gewesen - sie lassen vermuten, dass S. seine Taten geplant haben könnte. Die Aussagen können Sie im Liveticker nachlesen.

20.06.2016

Nach der Mutter von Elias und ihrem Lebensgefährten müssen im Doppelmordprozess gegen Silvio S. (33) externe Zeugen aussagen: Der Bestattungsunternehmer, der den Jungen beerdigen musste, ist geladen. Die MAZ klärt auf, welche Zeugen an den nächsten Prozesstagen zu erwarten sind.

17.06.2016

Mit enormen Sicherheitsvorkehrungen hat am Dienstag vor dem Landgericht der Prozess gegen Silvio S. begonnen. Er soll die Jungen Elias (6) und Mohamed getötet haben. Die MAZ ist mit mehreren Reportern vor Ort gewesen und hat den Prozessauftakt beobachtet. Wir haben alle wichtigen Informationen zum ersten Prozesstag zusammengefasst.

15.06.2016

Bekannte, Gartennachbarn und Kollegen beschreiben den mutmaßlichen Mörder von Elias (6) und Mohamed (4) als ruhigen Sonderling. Er hatte keine Beziehung zu Frauen. Seine Parzelle in der Luckenwalder Kleingartensparte pachtete er, ohne je Interesse an Gartenarbeit zu zeigen, wie die Zeugen sagten. Dort wurde schließlich Elias’ Leiche gefunden.

20.06.2016

Am Montag haben Kollegen und Bekannte des mutmaßlichen Kindermörders Silvio S. vor dem Potsdamer Landgericht ausgesagt. Als ruhiger und "seltsamer Typ" ist er beschrieben worden. Besonders interessant sind die Aussagen eines Kollegen gewesen - sie lassen vermuten, dass S. seine Taten geplant haben könnte. Die Aussagen können Sie im Liveticker nachlesen.

20.06.2016

Am Montag wird vor dem Potsdamer Landgericht der Prozess gegen Silvio S. (33) fortgesetzt. Mit Spannung wird erwartet, ob der Angeklagte sein Schweigen bricht und etwas zu den Morden an Elias (6) und Mohamed (4) sagt, die ihm vorgeworfen werden. Das Verhalten von S. hat viele Prozessbeobachter erstaunt.

20.06.2016
Anzeige