Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Elias-Suche: Polizei prüft Hellseher-Hinweis

Vermisster Elias verzweifelt gesucht Elias-Suche: Polizei prüft Hellseher-Hinweis

Ein Tag folgt dem nächsten, doch bisher gibt es keine Spur zum vermissten Elias aus Potsdam. Mehr als 550 Hinweise sind bei der Polizei eingegangen, noch sind nicht alle abgearbeitet. Sie werden ernst genommen, sogar so sehr, dass Polizeibeamte die Eingebung eines Hellsehers verfolgt haben.

Voriger Artikel
Mobile Wache für Elias-Suche eingerichtet
Nächster Artikel
Nuthe-Suche erfolglos - freiwillige Helfer ziehen sich zurück

Der sechs Jahre alte Elias ist seit mehr als einer Woche spurlos verschwunden.

Quelle: Julian Stähle

Potsdam. Elias aus Potsdam ist seit Tagen verschwunden - ohne jede Spur. Es ist eine verzweifelte Suche, bei der mehr als 550 Hinweise bei der Polizei eingegangen sind, aber keinen Erfolg brachten. Selbst dann nicht, wenn sie "erfolgsversprechend" erschienen, so ein Polizeisprecher. Und es ist eine verzweifelte Suche, bei der man sich an jeden Strohhalm klammert.

Manchmal, wenn niemand recht weiterzuwissen scheint, werden Wahrsager, Hellseher oder Kartenleger hinzugezogen. Meist sind es Eltern, die in ihrer Verzweiflung nach einem Funken Hoffnung suchen. Eine Nutzerin auf Facebook nimmt in einem Kommentar gleich vorweg, dass es verrückt klingen könnte, aber sie habe "mal gesehen", dass ein scheinbar unlösbarer Fall mit dem Tipp eines Hellsehers gelöst werden konnte. Sie gibt einen Denkanstoß. Was sie nicht weiß: Ein solcher Tipp ist unter den 550 Hinweisen.

Wie ernst Hinweise bei der Polizei genommen werden, belegt ein Einsatz am Anfang der Suche. Ein Seher hatte nach ersten Fernsehberichten einen Hinweis gegeben, erfuhr die MAZ. Es wurde sogar eine genaue Adresse in der Pappelallee angegeben. Tatsächlich überprüften die Beamten den Hinweis - ohne zu zögern. Sie fanden nichts.

Weitere Tipps von anderen Sehern

Allerdings gab es in der Vergangenheit schon Fälle, in denen Hellseher entscheidende Hinweise zur Ermittlung lieferten. Etwa im Fall der verschwundenen Israelin Yam Levy. Sie verschwand 2013 während ihres Urlaubs in Immenstadt (Allgäu). Ein Kapitalverbrechen, glaubte die Polizei. Michael Schneider, ein sogenannter Seher, vermutete sie hingegen in einem Tal - 40 Kilometer entfernt vom Urlaubsort. Er informierte die Behörden in Österreich, die brachen auf und fanden die Leiche nur einen Tag später. Sie war beim Wandern abgestürzt, lag an der vorhergesehenen Stelle. Seine Tipps sind keine Halsabschneiderei, wie man so schön sagt. Geld möchte Schneider damit nicht verdienen. Seine Visionen sind kostenlos, er möchte ehrenamtlich bei der Suche nach vermissten Menschen helfen. Im Fall des kleinen Elias hat Schneider ebenfalls eine Eingebung gehabt, sagt er gegenüber MAZonline. Noch hätte er aber keine Rückmeldung von der Polizei bekommen. Sein Hinweis weicht von der Adresse, die ins Leere führte, ab.

Doch nicht in allen Fällen liegen die Seher richtig, etwa bei der kleinen Peggy Knobloch, die 2001 ohne jede Spur in Oberfranken verschwand. Sie wurde bis heute nicht gefunden. Allerdings hatte die Polizei die Suche abgebrochen, bevor das ganze Gebiet durchkämmt wurde.

Ob nun verrückt oder nicht, letztlich ist es der Strohhalm, an den man sich klammert. So wie im Fall des kleinen Elias.

Von MAZonline und Rainer Schüler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
6-Jähriger vermisst: Videozusammenfassung vom Freitag

Seit 10 Tagen ist Elias verschwunden. Eine wirkliche Spur gibt es nicht. Die Polizei baggert seit 2 Tagen in der Nuthe. Dazu ist das Flüsschen am Freitag um rund 25 Zentimeter abgesenkt worden. Unterdessen gibt es eine mobile Wache im Schlaatz - rund um die Uhr. Wir zeigen Bilder vom Freitag im Video und haben mit der Polizei gesprochen.

mehr
Mehr aus Elias
Chronolgie
Chronologie der Ereignisse

Elias verschwand am 8. Juli 2015 spurlos. Die wochenlange Suche nach ihm brachte keinen Erfolg. Im November schließlich die schreckliche Gewissheit, der Junge wurde getötet. In der Chronologie haben wir die Ereignisse seit Elias' Verschwinden Woche für Woche zusammengefasst.

mehr