Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Mohameds Mutter hat Angst vor Silvio S.

Potsdam: Mordprozess ab Dienstag Mohameds Mutter hat Angst vor Silvio S.

Die Angehörigen von Elias und Mohamed werden dem mutmaßlichen Mörder ihrer Kinder erstmals von Angesicht zu Angesicht begegnen: Silvio S. sitzt von diesem Dienstag an in Potsdam auf der Anklagebank. Mohameds Mutter fürchtet sich vor der Begegnung mit dem mutmaßlichen Mörder ihres Kindes.

Voriger Artikel
„Was geht in so einem Menschen vor?“
Nächster Artikel
Der Staatsanwalt: Spezialist für harte Fälle

Ein Kreuz inmitten von Plüschtieren für die ermordeten Kinder Elias und Mohamed im Erinnerungsgarten in Luckenwalde .

Quelle: dpa

Potsdam. Die Mutter des getöteten Mohamed fürchtet sich vor dem ersten Treffen im Gerichtssaal mit dem mutmaßlichen Mörder ihres Kindes. „Ich habe Angst, ohnmächtig zu werden“, sagte die Frau der „Bild“-Zeitung.

Mohameds Mutter sagte, ihr Sohn erscheine ihr im Traum: „Es ist seltsam, denn da ist er zwölf Jahre alt und weint nach mir.“ Über den Angeklagten sagt sie: „Er soll im Gefängnis sterben.“

Der Prozess gegen den Angeklagten Silvio S. beginnt an diesem Dienstag am Landgericht Potsdam. Der 33-Jährige soll nicht nur den vierjährigen Flüchtlingsjungen Mohamed aus Berlin, sondern auch den sechsjährigen Elias aus Potsdam umgebracht haben.

Der Prozess wird unter strengen Sicherheitsvorkehrungen geführt. Die Staatsanwaltschaft wirft Silvio S. zweifachen Mord vor. Zudem ist er unter anderem wegen schweren sexuellen Missbrauchs angeklagt.

Hohe Sicherheitsauflagen bei Elias-Prozess

Beide hatte er laut Anklage entführt, um sie zu missbrauchen. An Mohamed soll Silvio S. sich vergangen haben, bei Elias soll er es versucht haben.

So mussten Elias und Mohamed leiden

Silvio S. muss nicht pädophil sein

Die Polizei hatte Silvio S. Ende Oktober gefasst. Seine Mutter hatte ihn auf Fahndungsbildern erkannt und die Polizei gerufen. Silvio S. gab zu, Mohamed entführt und getötet zu haben.

Silvio S.: Jetzt spricht die Mutter

Kurz darauf gab Silvio S. überraschend auch den Mord an Elias zu. Die Polizei fand die Leiche des Sechsjährigen im Schrebergarten des Mannes. Silvio S. soll nach Erkenntnissen der Ermittler vor den Verbrechen an einer Puppe den Kindesmissbrauch geübt haben.

Lesen Sie auch:

Umgehört und umgesehen in Luckenwalde: „Was geht in so einem Menschen vor?“

Alle Infos im MAZ-spezial >

Von MAZonline und dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Elias
Chronolgie
Chronologie der Ereignisse

Elias verschwand am 8. Juli 2015 spurlos. Die wochenlange Suche nach ihm brachte keinen Erfolg. Im November schließlich die schreckliche Gewissheit, der Junge wurde getötet. In der Chronologie haben wir die Ereignisse seit Elias' Verschwinden Woche für Woche zusammengefasst.

mehr