Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Enkeltrick: Polizei sucht Unbekannten
Lokales Potsdam Enkeltrick: Polizei sucht Unbekannten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 02.06.2016
Die Polizei fragt, wer hat diesen Enkeltrick-Komplizen am 2. März in Babelsberg gesehen? Quelle: Polizei
Anzeige
Babelsberg

Die Polizei sucht nach einem Mann, der mit einer Mittäterin und dem „Enkeltrick“ eine Münzsammlung ergaunert hatte. Am 2. März erhielt ein Potsdamer den Anruf seiner vermeintlichen Enkelin. Sie sei in einer Notlage. Um zu helfen, packte der Potsdamer seine Münzsammlung in eine bunte Einkaufstüte von „Penny“. Diese sollte er am Nachmittag in einem Café in der Friedrich-Engels-Straße an die vorgebliche Enkelin übergeben. Ein Fremder sprach dort den Potsdamer an, er solle die Sammlung im Auftrag der Enkelin abholen. Dann verschwand der Mann mit den Münzen in Richtung Hauptbahnhof Potsdam.

Gesucht: Ein kleiner Dicker, der akzentfrei sprach

Der kleine, dicke Mann war etwa 45 Jahre alt und 1,65 Meter groß. Er trug eine grüne Latzhose, hatte ein südosteuropäisches Aussehen und sprach akzentfrei Deutsch. Die Polizei fragt: Wer kennt die Person auf dem Phantombild? Wer hat sie am Hauptbahnhof oder an der Friedrich-Engels-Straße gesehen. Hinweise richten Sie bitte unter 0331/55 08 12 24 an die Polizeiinspektion Potsdam oder jede andere Polizeidienstelle. Sie könne auch das Online-Hinweisformular unter www.polizei-brandenburg.de nutzen.

Von MAZonline

Potsdam Potsdamer Stadtwerke im Fokus - Böhme bleibt Chef bei den Stadtwerken

Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) will Ruhe in die skandalgeschüttelten Stadtwerke bringen: Sein Weggefährte Wilfried Böhme soll für weitere zwei Jahre Geschäftsführer der Energie und Wasser Potsdam GmbH bleiben – der Posten ist meist mit dem Chefsessel der gesamten Stadtwerke verknüpft. Der Aufsichtsrat muss die Personalie noch absegnen.

02.06.2016
Potsdam Potsdam besiegelt Leitbautenkonzept - Abriss der alten Fachhochschule ist beschlossen

Die Neugestaltung der Potsdamer Mitte ist ein Dauerthema in der Stadt und eines, das sehr emotional diskutiert wird. Nun haben die Stadtverordneten am Mittwoch mehrheitlich das „Leitbautenkonzept“ beschlossen. Es sieht auch den Abriss der FH vor. Dort sollen neue Häuser entstehen. In einem Bürgerbegehren sprechen sich rund 14.000 Menschen dagegen aus.

28.11.2017
Potsdam Bilanz des Baumblütenfest 2016 - Baumblütenfest: Stadt mauert zum Unfall

Es ist das beherrschende Thema des diesjährigen Baumblütenfests in Werder gewesen: Der schwere Unfall eines Feuerwehrautos, das in einen Feststand fuhr. Mehrere Menschen sind dabei verletzt worden. Jetzt hat die Stadt Werder eine offizielle und positive Bilanz des Fests vorgestellt. Zum Unfall schweigt man.

02.06.2016
Anzeige