Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Ermittlungen zu Moschee-Schändung eingestellt

Muslimische Gemeinde in Potsdam Ermittlungen zu Moschee-Schändung eingestellt

Immer wieder klebten Hetzsaufkleber an der Moschee in der Potsdamer Innenstadt Am Kanal. Anfang Oktober 2016 legten Unbekannte dann einen Schweinekopf vor den Gebetsraum. Der Staatsschutz ermittelte. Vergeblich. Jetzt wurden die Ermittlungen eingestellt.

Voriger Artikel
Ich glaub, mich luthert’s!
Nächster Artikel
Marke am Schweinekopf brachte keine heiße Spur


Quelle: Facebook/ privat

Potsdam. Die Potsdamer Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen wegen der Schändung einer Potsdamer Moschee ergebnislos eingestellt. Nach mehrmonatigen Ermittlungen habe der Staatsschutz keine Tatverdächtigen ausfindig machen können, bestätigte Staatsanwalt Markus Nolte am Freitag einen Bericht der „Potsdamer Neuesten Nachrichten“.

Die unbekannten Täter hatten den Schweinekopf am 1. Oktober vor dem Gebetsraum in der Potsdamer Innenstadt abgelegt. Zuvor hatte es Auseinandersetzungen mit Anwohnern gegeben, weil viele Muslime wegen der Überfüllung der Moschee auf dem Bürgersteig beten mussten. Seitdem nutzt die Gemeinde die Orangerie in der Biosphäre Potsdam für das Freitagsgebet.

Von Klaus Peters

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg