Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Erneut Unfall mit Radfahrer
Lokales Potsdam Erneut Unfall mit Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 25.11.2015
Im Einsatz. Quelle: dpa
Potsdam

Ein Unfall mit Radfahrer, Kellereinbrüche und eine brennende Mülltonne – viel zu tun für Polizei und Feuerwehr.


Brandenburger Vorstadt: Erneut Unfall mit Radfahrer

Als die 51-jährige Fahrerin eines Chevrolet am Dienstagnachmittag von der Breiten Straße nach rechts auf einen Parkplatz der Zeppelinstraße abbiegen wollte, übersah sie einen querenden Radfahrer. Zwischen dem Radfahrer, der den dortigen Radweg nutzte, und der Autofahrerin kam es zu einer Kollision. Der Radler stürzte zu Boden und verletzte sich leicht am Kopf. Eine ärztliche Versorgung lehnte der Mann (47) aus Berlin ab. Die Unfallverursacherin aus Potsdam blieb unverletzt und setzte ihre Fahrt nach der Unfallaufnahme fort. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Innenstadt und Waldstadt: Diverse Kellereinbrüche – unklar ist, was gestohlen wurde

In der Innenstadt, In der Hegelallee und in der Wilhelm-Staab-Straße gelangten Unbekannte am Dienstag auf bisher unbekannte Weise in die Keller zweier Mehrfamilienhäuser. Sie brachen die Vorhängeschlösser der Verschläge auf. Was gestohlen wurde, ist bislang unbekannt. In der Saarmunder Straße bemerkte ein Anwohner ebenfalls am Dienstag, dass eine Zwischentür, die zu den einzelnen Kellerverschlägen führt, gewaltsam geöffnet worden war. Die Mieterkeller blieben aber unbehelligt. Einer Bewohnerin fielen, nachdem sie Geräusche gehört hatte, drei männliche Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren auf, die mit Fahrrädern davon fuhren. Zwei der Jugendlichen konnte die Frau beschreiben, wobei einer der jungen Männer ein dunkelblaues Sweatshirt mit Kapuze und weißer Kordel trug. Der zweite hatte kurze, blonde Haare. Zeugenhinweise bitte unter 0331/55 08 12 24.

Innenstadt: Mülltonne brannte – jetzt ermittelt die Polizei

Polizei und Feuerwehr erhielten am Dienstag gegen 6.15 Uhr die Information, dass im Hans-Marchwitza-Ring eine Mülltonne brennt. Anwohnern war das Feuer in einem Papiercontainer aufgefallen. Dieser stand in dem Wohngebiet auf einem Mülltonnenstellplatz. Ein größerer Brand war glücklicherweise noch nicht entstanden. So war es der Feuerwehr möglich, den Brandherd in der 120-Liter-Tonne schnell zu löschen. Eine Gefahr für Personen oder Gebäude bestand nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sollten verdächtige Person oder Fahrzeuge im Hans-Marchwitza-Ring oder den umliegenden Straßen aufgefallen sein, dann bittet die Polizei um eine Information unter 0331/55 08 12 24.

Von MAZonline

Potsdam Sperrung der Bertinistraße - Potsdam siegt vor Gericht gegen Anwohner

Der jahrelange Streit um die Sperrung der Bertinistraße ist beendet. Die Stadt Potsdam setzte sich vor Gericht gegen den Wunsch einiger Anwohner durch, die gegen die Sperrung juristisch vorgegangen waren. Jetzt hat das Oberverwaltungsgericht ein Machtwort gesprochen: die Sperrung auf Höhe der Gutmann-Villa ist rechtskräftig.

25.11.2015
Studium & Wissenschaft Kinder Science Day im Urania-Planetarium Potsdam - Superteleskope in der chinesischen Wüste

„Wissenschaft anschaulich vermittelt von Wissenschaftlern“ ist das Motto der Kinder Science Days. Das Kooperationsprojekt wurde vom Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam und dem Urania-Planetarium Potsdam ins Leben gerufen und fördert die wissenschaftliche Bildung von Kindern und Jugendlichen. Am Sonnabend findet von 16 bis 18 Uhr die erste Veranstaltung statt.

25.11.2015
Bauen & Wohnen Wiederaufbau der Garnisonkirche - 200 wertvolle Dinge unterm Hammer

Rund 10 000 Euro hatten die Befürworter des Wiederaufbaus der Potsdamer Garnisonkirche bei einer ersten Auktion hereinbekommen. Am kommenden Samstag gibt es erneut eine Versteigerung. Untern Hammer kommen 200 Gegenstände aus Sammlungen und Erbschaften. Das Geld soll in das umstrittene Projekt fließen.

25.11.2015