Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Erst gepöbelt und dann zugeschlagen

Auseinandersetzung in der Waldstadt I Erst gepöbelt und dann zugeschlagen

Gegen 1:40 Uhr kommt es am frühen Sonntagmorgen in der Erich-Weinert-Straße zum Aufeinandertreffen dreier Nachtschwärmer. Die Personen geraten sich in die Haare. Wenig später hat einer der Männer zwei abgebrochene Zähne und der Schläger einen Schlafplatz im Polizeirevier.

Voriger Artikel
Abschied vom Brauhausberg
Nächster Artikel
Shopping Queen gesucht!


Quelle: dpa

Potsdam. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 65-jähriger Mann mit einem Bekannten auf dem Nachhauseweg, als die beiden in der Erich-Weinert-Straße in der Waldstadt I auf einen 20-Jährigen treffen. Der junge Mann pöbelt die beiden an und bedrängt den 65-Jährigen körperlich. Die Situation eskaliert, der alkoholisierte 20-Jährige holt aus und schlägt seinem Kontrahenten die Faust ins Gesicht. Dabei brechen zwei Zähne des 65-Jährigen ab.

Dennoch schaffen es der 65-jährige und sein Begleiter den jungen Mann überwältigen und bis Eintreffen der Polizei festhalten.

Der alkoholisierte 20-jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in den Gewahrsam genommen, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte. Gegen den jungen Mann wird nun wegen einer Körperverletzung ermittelt.

Der 65-jährige lehnte eine ärztliche Versorgung vor Ort ab.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
7b1a3dba-c221-11e7-939a-14d1b535d3f1
Potsdamer Lichtspektakel 2017

Es werde Licht! Drei Nächte lang wird Potsdam mit einem Lichtspektakel von Freitag bis Sonntag illuminiert.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg