Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Betrunken in die Mauer
Lokales Potsdam Betrunken in die Mauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 16.09.2018
Die Polizei ermitteln zu einer Fahrerflucht in der Pappelallee. Quelle: 54° / Felix Koenig
Bonstedt

In der Pappelallee ist am Sonntagmorgen kurz vor ein Uhr nachts ein Nissan in eine Mauer gekracht und sofort weitergefahren. Ein Augenzeuge alarmierte die Polizei. Er hatte sich nicht nur das Kennzeichen gemerkt, sondern auch das Aussehen des Fahrers. Als eine Streife wenig später das Auto fand und zwei augenscheinlich betrunkene Männer in der Nähe, behauptete jeder der beiden, er sei gefahren, offenbar, um die Beweisaufnahmen zu erschweren. Doch der Zeuge erkannte den Fahrer, einen 32-Jährigen, der Halter des Autos ist. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 1,15 Promille. Es folgte eine Blutentnahme in der Polizeiinspektion Potsdam. Gegen den Halter wird ermittelt.

Von Rainer Schüler

Potsdam Radunfall in Potsdam - Radler von Auto umgefahren

Angeblich wegen grellen Sonnenlichts sah ein Autofahrer am Landtag eine rote Ampel nicht und rammte einen Radler.

16.09.2018

In Potsdam-West hat ein Balkon gebrannt, warum, ist unerklärlich. Der Wohnungsmieter war nicht da.

16.09.2018

Während „Matze“ Reim am Samstag vor allem bei den weiblichen Besuchern für glückliche Stunden sorgte, lockte das Volksfest am Sonntag Familien mit Kindern.

16.09.2018