Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Fahrraddieb an Weihnachtsmütze erkannt
Lokales Potsdam Fahrraddieb an Weihnachtsmütze erkannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 06.12.2017
Am Bahnhof Sanssouci unweit der Uni und des Neuen Palais hat die Polizei am Mittwoch einen Fahrraddieb gestellt. Quelle: Torsten von Einem
Potsdam

Ein Zeuge informierte am frühen Mittwochmorgen die Polizei, weil er beobachtet hatte, wie zwei Männer Fahrräder vom Bahnhof Sanssouci entwenden wollten. Mithilfe der Personenbeschreibung wurde ein 20-jähriger Potsdamer in unmittelbarer Nähe ausfindig gemacht. Neben einer roten Weihnachtsmütze, die als Personenbeschreibung angegeben wurde, trug er noch einen Stoffbeutel mit sich – und darin war ein Bolzenschneider.

Die zweite Person konnte vor Ort nicht mehr angetroffen werden. Der 20-Jährige, der keine Ausweispapiere bei sich hatte, ließ sich auf den Tatvorwurf ein, wie die Polizei meldete. Um seine Identität zu prüfen, fuhr die Polizei zur Wohnanschrift des Potsdamers. In der Wohnung des jungen Mannes wurden weitere Fahrräder und Fahrradteile gefunden, die bereits aus Diebstahlshandlungen in Fahndung stehen. Die Fahrräder wurden sichergestellt und zur Polizeiinspektion Potsdam gebracht. Die Ermittlungen gegen den zweiten Tatverdächtigen laufen noch.

Der 20-Jährige muss sich nun wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls in mehreren Fällen verantwortlich machen.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Potsdam Fahndung zu Vorfall in Potsdam Schlaatz - Jugendliche geschlagen und angespuckt

Die Kripo bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Im Sommer soll ein Mann, von dem nun Fahndungsfotos veröffentlicht wurden, Jugendliche bedrängt, geschlagen und angespuckt haben. Gesucht werden Hinweise auf seinen Aufenthalt und zu seiner Identität.

06.12.2017
Potsdam Besondere Sachen für besondere Babys aus Marquardt - Nähen für Frühchen und Sternenkinder

Auch wenn der Wecker morgen wieder um 5 Uhr klingelt – Nancy van der Meer sitzt bis Mitternacht an ihrer Nähmaschine. Die 37-jährige Marquardterin hat sich der deutschlandweit aktiven Initiative „Sternschnuppen“ angeschlossen und näht Kleider und Kuscheltücher für Frühchen und Sternenkinder. Mitstreiterinnen und Stoffspenden sind ihr stets willkommen.

06.12.2017

In Potsdam haben heute hoffentlich viele die Spendierhosen an – vom Nikolaus über den Oberbürgermeister bis hin zu dem einen oder andern Potsdamer. Einige haben schon gespendet: Steine. Die Empfänger hat es gefreut. Freuen können sich ab heute alle über eine tolle Eisfläche zum Schlittschuhlaufen. Ach ja: Stadtpolitik wird auch noch gemacht – und nicht zu knapp.

06.12.2017