Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Fahrraddiebe im Hauptbahnhof gefilmt
Lokales Potsdam Fahrraddiebe im Hauptbahnhof gefilmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 24.09.2017
Viele Bereiche am Potsdamer Hauptbahnhof sind videoüberwacht. Quelle: Michael Hübner
Anzeige
Potsdam

Zunächst unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Sonnabend vom Potsdamer Hauptbahnhof drei Fahrräder. Eines der Räder, ein E-Bike, stahlen sie aus dem Fahrrad-Parkhaus im Hauptbahnhof.

Offensichtlich übersahen die Täter, dass dieser Bereich videoüberwacht wird. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Wessen Rad wurde noch gestohlen?

Bisher meldete sich nur der Besitzer des E-Bikes bei der Polizei. Die Polizei bittet die anderen Bestohlenen, die Polizeiinspektion Potsdam (Henning-von-Tresckow-Straße 9-13) aufzusuchen. Hinweise können auch unter der Telefonnummer (0331) 5508-1224 gemeldet werden.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Freudentag für St. Nikolai: Jahrzehntelang war die Kirche ohne eine große funktionstüchtige Orgel gewesen. Am Sonnabend wurde nun die „Indienstnahme“ des neuen gewaltigen Instruments aus der Orgelbaumanufaktur gefeiert – und einem umstrittenen Spender gedankt.

24.09.2017
Potsdam Modellprojekt „Offenes Frühstücksbuffet“ der Stadt Potsdam - Spirellibande bangt um Sponsoren

Seit September gibt es in Potsdam das öffentlich finanzierte Modellprojekt „Offenes Frühstücksbuffet der Stadt“, mit dem an derzeit vier Schulen von Armut betroffene oder bedrohte Kinder mit einem kostenlosen Frühstück versorgt werden. Doch dieses Projekt bringt die Spirellibande der AWO, die an sieben Schulen ein kostenloses Frühstück anbietet, unerwartet in Bedrängnis.

21.03.2018
Potsdam Zahl der Vorfälle in Potsdam steigt - Immer wieder Radunfälle

Radfahrer leben gefährlich. Auch in Potsdam ist die Zahl der Radunfälle von Jahr zu Jahr gestiegen. Das tödliche Unglück in Drewitz war nicht der einzige Unfall am Freitag – und bereits im Juli war ein 72-jähriger Radfahrer in der Charlottenstraße mit seinem Rad in die Gleise geraten und so schwer gestürzt, dass er zwei Tage später starb.

23.09.2017
Anzeige