Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fahrraddiebe unterwegs

Polizeibericht vom 15. März für Potsdam Fahrraddiebe unterwegs

In Drewitz und in der Waldstadt haben Fahrraddiebe zugeschlagen: Die Täter brachen jeweils in die Gemeinschaftskeller von Mehrfamilienhäusern ein.

Voriger Artikel
Missbrauchsverdacht: Experte warnt vor Folgen
Nächster Artikel
Potsdam: Forscher gegen Fremdenfeindlichkeit


Quelle: dpa

Drewitz. In der Nacht von Montag auf Dienstag sind Unbekannte in den Gemeinschaftskeller eines Drewitzer Mehrfamilienhauses in der Konrad-Wolf-Allee eingebrochen. Die Täter stahlen zwei Fahrräder. Wie die Diebe in den Keller gelangten, konnte nicht geklärt werden, da keine Einbruchsspuren zu sehen waren. Auch in der Waldstadt wurde ein Fahrrad aus einem Gemeinschaftskeller gestohlen. Die Täter brachen dazu in einen Wohnblock im Caputher Heuweg ein.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
8cf2d888-2b47-11e7-b203-d7224497f556
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam