Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Falscher Polizei-Sonderermittler in Potsdam
Lokales Potsdam Falscher Polizei-Sonderermittler in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 22.10.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Potsdam

Am frühen Samstagabend klingelt es in der Nördlichen Innenstadt an der Wohnungstür einer alleinlebenden, 73-jährigen Frau. Sie öffnet die Tür, davor ein unbekannter Mann. Er gibt sich als Sonderermittler der Polizei aus.

Kurz darauf steht der Unbekannte in der Wohnung und gibt vor, die Frau vor einer ausländischen Diebesbande warnen zu wollen.

Der Mann zeigt einen vermeintlichen Dienstausweis, doch damit lässt sich die Frau nicht abspeisen. Sie verlangt, den Ausweis nähern zu betrachten. Daraufhin verschwindet der Mann.

Erst später stellt die 73-Jährige fest, dass der Unbekannte Schmuck mitgehen ließ.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben

– etwa 30 Jahre alt

– zwischen 1,75 – 1,80 m groß

– schlank

– kurze, schwarze Haare

– blaue Jeans

– tarn-farbene Jacke

– ortstypischer Dialekt

Die Polizei bitte um Mithilfe

Haben Sie Beobachtungen zu dem genannten Sachverhalt oder dem Tatverdächtigen gemacht? Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Potsdam unter: Tel.: 0331-5508-1224 oder die Internetwache: www.polizei.brandenburg.de.

Von MAZonline

Potsdam Täter steigen durch Fenster ein - Einbruchsserie in Potsdam

Zum Lüften angeklappte Fenster und Terrassentüren sind am Wochenende etlichen Potsdamern zum Verhängnis geworden. Einbrecher nutzten die Chance und stiegen in die Wohnungen ein und machten sich mit der Beute davon. In keinem der jüngsten Fälle gelang es der Polizei, den Täter zu fassen – obwohl manche Bewohner Zuhause waren.

22.10.2017
Potsdam Kehraus in Potsdams Mitte - Abschied vom alten FH-Gebäude

Es ist vorbei: Hunderte Studenten, Dozenten, Mitarbeiter und Nachbarn nahmen am Samstagabend in der Potsdamer Innenstadt Abschied vom abrissgeweihten FH-Gebäude. Mit Musik, Diskussionen, Präsentationen und Aktionen verwandelten sie für einige Stunden den Alten Markt zum Markt der Erinnerungen und Perspektiven.

28.11.2017
Potsdam Jubel, Trubel und Grusel für Marquardt - Jugendliche organisieren Halloween-Party

In Marquardt können Groß und Klein das Fürchten lernen: Die Dorf-Jugend bittet am 31. Oktober zur Halloween-Party mit in die Kulturscheune. Zum ersten Mal organisieren die Teenager auf eigene Faust eine Veranstaltung für den ganzen Ort. Wer sich traut, kann sogar in einem Gruselkabinett mit Kreisch-Garantie was erleben.

22.10.2017