Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Teuflisches Spektakel
Lokales Potsdam Teuflisches Spektakel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 06.06.2015
Das „Faust“-Ensemble rockte am Mittwoch probeweise den Filmpark. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Babelsberg

Goethes „Faust“ als Rockoper? Bildungsbürgern, bei denen jetzt die Alarmglocken schrillen, sei versichert: „Wir sind 100-prozentig goethisch, alle Texte entstammen dem Klassiker“, sagt Rudolf Volz, Erfinder der „Faust“-Rockoper. Schon als Jugendlicher habe Volz „essenzielles Wissen in Hardrock verpacken“ wollen. Die Geschichte des lebensmüden Faust, der Mephisto seine Seele verspricht, sollte der ihn von Unzufriedenheit und Ruhelosigkeit befreien, sei wie geschaffen dafür. Und überhaupt: „Rockmusik und Teufel passen gut zusammen“, sagt der promovierte Mathematiker. Zigtausende Besucher haben seit der Premiere 1997 in mehr als 500 Vorstellungen „Faust – Die Rockoper“ erlebt. Am 10. Juli gastiert das Schauspiel mit knapp 30 Rock- und Popsongs mit zwei Vorstellungen im Filmpark Babelsberg.

Einige Darsteller lieferten am Mittwoch bereits stimmgewaltige Hörproben. Insbesondere Henrike Baumgart als Hexe, die in insgesamt sechs Rollen schlüpft.

Dank roter Korsage und schwarzen Strapsen sorgten die beiden Tänzerinnen Olga Nikitina und Josephine Adler für optisch (auf)reizende Momente.

Arrangements, Kostüme und Ausstattung nehmen Anleihen an Rockopern aus den 1970er Jahren. „Der Gestus der Inszenierungen knüpft an die Volksstücktradition der Zeit vor Goethe an“, sagt Event-Veranstalter Michael Manthey, der „Faust“ seit 2004 produziert. „Das Investment kommt langsam zurück, trotzdem steckt viel Liebhaberei darin.“

Neu im Boot sitzt Friedhelm Schatz. Der Filmpark-Chef erfuhr von der Rockoper von seinem Stuntcrew-Chef Armin Sauer, sah die „verrückte Inszenierung“ dann auf dem Brocken im Harz und fand’s klasse. „Ein wunderbares Spektakel.“ Die Herausforderung sei nun, das Stück von einer kleinen auf eine ausladende Bühne wie der Vulkan-Arena zu bringen.

Der Vorverkauf für die Schülervorstellung am Vormittag läuft gut. Mehr als 800 Karten seien laut Schatz bereits weg.

Von Ricarda Nowak

Potsdam Nachwuchsforscher vom Weinberggymnasium - Kleinmachnower gewinnt Bio-Olympiade

Sie eifern Darwin, Mendel und Pasteur nach. Erklären die Fortpflanzung von Süßwasserpolypen aus dem Effeff und sagen im Schlaf, ob man mit Fehlingscher Lösung Glutamin, Glycin, Glucose oder Glykogen nachweist. Jahr für Jahr wetteifern Schüler bei der landesweiten Bio-Olympiade. Konrad Frahnert aus Kleinmachnow gab jetzt sein Debüt – mit unglaublichem Erfolg.

06.06.2015
Potsdam Gewinner beim Bundesfinale von „Jugend musiziert“ - Potsdamer Mädchen triumphieren

Sie sind jung, talentiert und nun auch preisgekrönt. Anna Lena Werner und Luise Henriette Catenhusen aus Potsdam haben in Hamburg beim Finale des renommierten Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ brilliert und Erste Preise gewonnen. Und sie sind nicht die einzigen, die sich über Erfolg freuen durften.

03.06.2015
Potsdam Beim Kirchentag 2017 wird auch die Garnisonkirche thematisiert - Potsdam braucht Unterkünfte für Gläubige

Das Jahr 2017 wird für die Evangelische Kirche ein Höhepunkt: Die Reformation jährt sich zum 500. Mal. Der Kirchentag zu diesem außergewöhnlichen Jubiläum wird auch in Potsdam tiefe Spuren hinterlassen. Zahlreiche Veranstaltungen sind geplant, Gläubige sollen in Privatquartieren untergebracht werden und auch die Garnisonkirche soll eine Rolle spielen.

06.06.2015
Anzeige