Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Festakt für Potsdams politische Vorreiterinnen
Lokales Potsdam Festakt für Potsdams politische Vorreiterinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 17.03.2019
Das Museum Barberini nimmt heute den platz des historischen Palais’ ein. Dort findet der Festakt statt. Quelle: Varvara Smirnova
Potsdam

Vor genau 100 Jahren, am 18. März 1919, war es soweit: Die erste Potsdamer Stadtverordnetenversammlung, in der auch Frauen sitzen durften, tagte. Das damals frisch eingeführte Frauenwahlrecht sorgte dafür, dass die weibliche Hälfte der Bevölkerung nicht nur wählen, sondern auch gewählt werden durfte. Sechs von 60 Abgeordneten waren Frauen, in der seit November bestehenden Ausstellung „Frauenwahllokal in der Potsdamer Innenstadt werden ihre Geschichten neben denen anderer Vorreiterinnen in der Politik erzählt.

Zum 100-jährigen Jubiläum wollen die Macherinnen der Ausstellung am Originalschauplatz feiern, sie laden für Montag Abend zu einem Festakt im Museum Barberini ein. „Neben dem historischen Ort Schloss Barberini gibt es heute das Museum Barberini und so schlägt das Frauenwallokal an diesem Abend die Brücke zwischen Politik, Kultur und Wissenschaft“, heißt es in der Einladung. Museumsdirektorin Ortrud Westheider, Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) und die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Birgit Müller (Linke) haben Grußworte angekündigt. Die Moderatorin Shelly Kupferberg führt durch den Abend.

Manifest wird erarbeitet

Tatsächlich wird nicht nur gefeiert. Beim Festakt wollen die Frauen auch ein Manifest unter dem Titel „Die Hälfte der Welt gehört uns“ erstellen, das am folgenden Morgen an die Landtagspräsidentin Britta Stark übergeben wird. „Das Manifest soll inspirieren und bestärken, den Weg zur Parität weiter zu gehen. Es ist Ausdruck dessen, was Frauen unter ihrem Teil der Welt verstehen“, schreiben die Initiatorinnen in einer Presseerklärung. Der Landtag als Adressat des Manifests ist dabei nicht zufällig gewählt: „Viele Frauen und Männer freuen sich, dass der Landtag in Brandenburg ein Paritätsgesetz verabschiedet hat. Das Brandenburger Parlament hat hier in besonderer Weise Mut bewiesen. Es bedarf weiterer mutiger Schritte, um den Weg zur Parität zu beschreiten.“

Weibliche Abgeordnete als Thema

Mit dem Frauenwahllokal will eine überparteiliche Gruppe von Potsdamerinnen auf die vielen unbekannten Geschichten aufmerksam machen, die hinter den ersten Politikerinnen der Region stecken. Kürzlich wurde die Initiative mit dem mit 1500 Euro dotierten Marie Juchacz-Preis für ihr Engagement ausgezeichnet; Marie Juchacz war für den Wahlkreis Potsdam als Abgeordnete in den Reichstag eingezogen, dort hielt sie als allererste Frau überhaupt eine Rede.

In der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung waren Hausfrauen, eine Buchhalterin, die in mehreren Vereinen engagierte Frau eines Bauingenieurs und eine Postsekretärin vertreten. Vor allem im Ausschuss für Bittgesuche spielten die Frauen eine Rolle. „Ich glaube, das war ihnen vom eigenen Lebensmilieu her vertrauter und auch die Männer waren dafür aufgeschlossener, dass die Frauen im Parlament sich damit auseinandersetzen“, sagt die Historikerin Jeannette Toussaint, die für die Ausstellung die Hintergründe recherchiert hat.

Von Saskia Kirf

Wenn man sich kein neues Spielzeug für die Kleinen leisten kann, keinen Friseurbesuch, dann kann das Leben ganz schön einsam sein. Die Aktion „Gedeckter Tisch“ von der Nikolaikirche und zahlreichen sozialen Organisatoren der Stadt kämpft gegen die Einsamkeit an.

20.03.2019

In 17 Lesungen haben sich die Potsdamer „Die Liebe unter Aliens“ angehört. Der Erzählband von Terézia Mora stand im Mittelpunkt der Aktion „Potsdam liest ein Buch“. Zum Ende kam die Erfolgsautorin höchstpersönlich zum Vorlesen.

20.03.2019
Potsdam Polizeieinsatz im Sterncenter in Potsdam - Diebe rasen mit Fluchtwagen auf Verfolger zu

Zwei Ladendiebe haben in zwei Geschäften im Sterncenter in Potsdam ordentlich zugelangt. Als sie die Flucht ergriffen, heften sich ein Mitarbeiter und ein Kunde an ihre Fersen und stellen sich dem Fluchtwagen in Weg – doch die Diebe geben Gas.

17.03.2019