Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Feuerwache öffnet Türen für Groß und Klein
Lokales Potsdam Feuerwache öffnet Türen für Groß und Klein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 04.09.2016
Paul Scholz (4) aus Potsdam staunt, als das Feuerwehrauto zum simulierten Wohnungsbrand anrückt. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Innenstadt

Sie platzte aus allen Nähten – die Feuerwache in der Holzmarktstraße. Mehr als 6000 Potsdamer kamen am Sonnabend zum Tag der offenen Tür der Berufsfeuerwehr Potsdams. „Wir sind froh, dass es diesen Tag gibt und dass sich das Fest über die Jahre so etabliert hat“, sagte Feuerwehr-Chef Wolfgang Hülsebeck.

Auf der neuen Drehleiter, die den Besuchern erstmals vorgeführt wurde, eröffnete Sozialdezernent Mike Schubert (SPD) offiziell den Tag der offenen Tür. Schon in den ersten Stunden strömten viele Familien mit Kindern zur Wache. Neben der Berufsfeuerwehr präsentierten sich unter anderem auch die freiwilligen Feuerwehren der Stadt, die Wasserwacht, das Technische Hilfswerk (THW) und die Tierrettung Potsdam. Probesitzen im hochmodernen Auto der Bundespolizei durfte ebenfalls nicht fehlen.

„Das ist der Tag, an dem wir mit den Bürgern direkt in Kontakt treten, sie über die Gefahrenabwehr informieren können, aber auch Feedback zu unserer Arbeit bekommen“, so Hülsebeck. Das jährliche Fest sei mittlerweile zu einem Selbstläufer geworden. Stolz ist der Feuerwehrchef auf die neue Drehleiter. „Die moderne Ausstattung ermöglicht es uns, noch schneller Menschenleben retten zu können“, sagte er. Auch Mike Schubert war begeistert vom Zulauf: „Obwohl gleichzeitig Brandenburgtag und Einschulung ist, haben wir so viele Leute mit Kindern hier.“ Darüber freue sich vor allem die Jugendabteilung.

Sanny Gill (21) aus Potsdam etwa fing vor sechs Jahren bei der Jugendfeuerwehr an und ist seit 2011 im Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Potsdam. Er erklärte den Besuchern am Sonnabend, aus welchem Stoff seine feuerfeste Kleidung gefertigt ist, und gab seinen Helm an Klein und Groß zum Probieren.

„Das Leben ist das höchste Gut, auch für den Feuerwehrmann“, sagt Sanny Gill. Wie brenzlich eine Rettungsaktion sein kann, zeigten die Wehrleute dann bei mehreren Wohnungsbrand-Übungen. Ganz zur Freude der Besucher rückte dabei auch der große Wagen mit der neuen Drehleiter an.

Von Luise Fröhlich

Potsdam Direktkandidat für Bundestagswahl 2017 - Potsdamer Linke setzen auf Norbert Müller

Norbert Müller ist der Direktkandidat der Linken für die Bundestagswahl 2017. Das bestimmten am Sonnabend die Genossen aus Potsdam, Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming – das Votum fiel deutlich aus. Norbert Müller erhielt 120 von 131 möglichen Stimmen. Müllers einziger Gegenkandidat, Jürgen Weber, war nicht einmal zu der Veranstaltung erschienen.

04.09.2016
Potsdam Bewegungsfestival in Potsdam-West - Sprung in der Platte

Das Festival „Sprung in der Platte“ brachte die Potsdamer mit besonderen Angeboten auf die Beine, darunter Yoga, Capoeira und Breakdance. Bewegungscracks zeigten, was man mit einem Klettergerüst alles anstellen kann. Aber es ging auch auf symbolische Weise darum, Barrieren zu überwinden – das Fest war auch eine Abschiedsparty für die Flüchtlinge aus der Haeckelstraße.

04.09.2016
Polizei Polizeibericht für Potsdam am 4. September 2016 - Pärchen bestiehlt Rentner in seiner Wohnung

Sie täuschten vor, Hilfe zu benötigen, wollten in Wirklichkeit aber nur das eine – Geld. Ein Gaunerpärchen hat am Samstagnachmittag einen 84-Jährigen im Potsdamer Wohngebiet Am Stern heimgesucht. Während die Frau den Rentner ablenkte, schlich sich ihr Komplize in dessen Wohnung und wurde dort schnell fündig.

04.09.2016
Anzeige