Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Feuerwehrunfall beim Baumblütenfest 2016: Fahrer verurteilt
Lokales Potsdam Feuerwehrunfall beim Baumblütenfest 2016: Fahrer verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 14.08.2017
Am Montag wurde der Feuerwehrmann verurteilt, der beim Blütenfest 2016 ein Einsatzfahrzeug in einen Bierwagen fuhr. Bei der Kollision waren fünf Menschen verletzt worden. Quelle: Nadine Fabian
Anzeige
Potsdam

Der Feuerwehrmann, der beim Baumblütenfest 2016 mit einem Einsatzfahrzeug in einen Bierwagen gefahren ist, ist wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 1500 Euro verurteilt worden. Bei dem Unfall waren fünf Personen verletzt worden. Drei von ihnen erhalten Schmerzensgeld.

Der Unfall ereignete sich am Abend des 6. Mai in der Eisenbahnstraße. Auf Höhe der Hausnummer 34 soll der Mann „infolge Unachtsamkeit und unangemessener Geschwindigkeit“ zuerst mit dem Außenspiegel und dann mit dem Aufbau mit dem Stand kollidiert sein, heißt es in der Presserolle des Amtsgerichts. Das Vordach des Bierstandes soll dadurch abgerissen und in eine Menschengruppe geschleudert worden sein.

Fünf Personen sind verletzt worden und erlitten unter anderem Schädelprellungen und Gehirnerschütterungen. Mit dem Feuerwehrwagen waren die Kameraden auf dem Weg zu einem Brandeinsatz in den Havelauen. Die Polizei bestätigte damals, dass der Fahrer 0,32 Promille Alkohol im Blut hatte. Ab 0,3 Promille kann einem Unfallfahrer eine Straftat zur Last gelegt werden, wenn alkoholbedingte Ausfallerscheinungen nachzuweisen sind. Der Promillewert war für das Urteil aber nicht von Relevanz.

Von MAZonline

Vor der Potsdamer Schlössernacht fordern in der Innenstadt immer mehr Geschäfte auf Plakaten eine Lockerung der Sonntagsöffnungszeiten. Angestoßen haben die Aktion Marianne und Jürgen Riedel, die die Boutique „Society“ führen. Dass das Sonntagsshopping zur Schlössernacht abgesagt wurde, treffe die Händler hart, so Riedels. Sie wollen selbst entscheiden, wann sie ihren Laden öffnen.

14.08.2017

Heute starten wir mal mit guten Verkehrsnachrichten in die Woche – aber nur, weil wir die schlechten ausgegliedert haben. Schlechte Nachrichten könnte es auch für den Fahrer eines Feuerwehrwagens geben und für Nachtschwärmer, die auf den Bus angewiesen sind. Ganz nette Nachtrichten gibt es dagegen vom Sommer.

14.08.2017
Potsdam Gedenken am 56. Jahrestag des Mauerbaus in Potsdam - Appell zur Versöhnung nach 28 Jahren

Zum 56. Jahrestag des Mauerbaus gedachten am Sonntag Politiker und Potsdamer den Opfern der Mauer. Die Gäste der Gedenkveranstaltung im Park Babelsberg, unweit der einstigen Grenzanlagen, nahmen den Tag zum Anlass für einen Appell gegen Regime und zur Versöhnung sowie das Bewahren der Erinnerungen.

13.08.2017
Anzeige