Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Filmgespräch über Markt und Arbeit
Lokales Potsdam Filmgespräch über Markt und Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 11.02.2013

Von der UNO wurde prognostiziert, dass in den nächsten zehn Jahren weltweit 600 Millionen Arbeitsplätze gebraucht würden. Der Film stellt die Frage, ob der Mensch tatsächlich für den Markt da sein muss oder der Markt für den Menschen. Erweist sich deshalb heute „Soziale Marktwirtschaft“ als großer Irrtum? Bei der Antwortsuche stößt der Film auf ein Experiment: „Bürgerarbeit“. Dabei entstehen liebevolle Porträts von Menschen, die nicht aufgeben, die ihre Würde und den Sinn ihres Lebens in der Arbeit für Andere sehen.

Nach der Filmvorführung diskutieren Dennis Gutgesell (Protagonist im Film und ehemaliger Bürgermeister von Eggesin), Norbert Müller (Kreisverband Potsdam/Die Linke), Henryk Wichmann (Mitglied des Landtags Brandenburg/CDU) sowie die Filmemacher Dirk Heth und Olaf Winkler. Die Moderation übernimmt Winfried Wolf, Chefredakteur der Wirtschaftszeitschrift „Lunapark21“. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. (-er)

Potsdam Juliane Syring tourte durch die Welt bevor sie in der Heimatregion ihr eigenes Hofrestaurant eröffnet hat - Erstmal weg und dann gern zurück

Wenn man keine Menschen mag, sollte man nicht in die Gastronomie gehen. Das sagt Juliane Syring und schiebt ein breites Lächeln hinterher. Die 34-Jährige betreibt in Stücken den „Fliederhof“.

11.02.2013
Potsdam Das Medienboard Berlin-Brandenburg lud wieder zum Berlinale-Empfang in die Nobelherberge Ritz-Carlton – und rund 1500 Gäste feierten - Kaum Zeit zum Filmegucken

Wer sagt, dass Berlinale-Partys reines Vergnügen sind? Für Schauspieler, Regisseure, Produzenten bedeutet ein Empfang wie jener am Sonnabend im Nobelhotel Ritz-Carlton der in Babelsberg ansässigen Förderinstitution Medienboard Berlin-Brandenburg (auch) Arbeit.

10.02.2013
Potsdam Im Restaurant „Oscar“ des Mercure-Hotels speist man mit Filmlegenden in Ballywood-Atmosphäre - Dinieren mit Defa-Stars

Samstag, 18 Uhr. Die Lobby des Mercure-Hotels ist menschenleer. Dabei ist die Herberge samt Lustgarten doch seit Wochen in aller Munde. Aber nur als Landmarke für den geplanten Neubau der Weißen Flotte, der direkt ans Neptunbecken gekantet werden soll.

10.02.2013