Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Flüchtlingstrainer „Hassan“ darf wohl bleiben

Drohende Abschiebung Flüchtlingstrainer „Hassan“ darf wohl bleiben

Der Fall des von Abschiebung bedrohten Babelsberger Flüchtlingstrainers Zahirat „Hassan“ Juseinov wurde zum Politikum. Nun gibt es gute Chancen, dass der Coach von „Welcome United 03“ dauerhaft in Potsdam bleiben kann. Um letzte Hürden zu nehmen, soll Freitagabend beim Heimspiel für „Hassan“ gesammelt werden.

Voriger Artikel
Bürger wehren sich gegen den Krach
Nächster Artikel
Smart drängt Lastwagen gegen Baum

Zahirat „Hassan“ Juseinov kommt aus Mazedonien.

Quelle: Foto: Julian Stähle

Babelsberg. Der von Abschiebung bedrohte mazedonische Co-Trainer der Babelsberger Flüchtlingsmannschaft „Welcome United 03“, Zahirat „Hassan“ Juseinov (35), darf nun offenbar in Potsdam bleiben. Das gab der Verein Babelsberg 03, zu dem das Flüchtlingsteam, gehört, am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite bekannt. „Wir freuen uns, dass unser Trainer ,Hassan’ und seine Familie in Deutschland bleiben wird“, heißt es da. Die ein oder andere kleine Hürde sei jedoch noch zu nehmen. Die Stadt wollte das nicht kommentieren. „Das Verfahren läuft“, so Sprecher Jan Brunzlow.

Für Abwicklung des Verfahrens werden laut den Fans aus der Nordkurve noch Dokumente aus Juseinovs Herkunftsland Mazedonien benötigt. Da die Flugkosten von 600 Euro für den vierfachen Familienvater nicht zu stemmen seien, werde am Freitag beim Heimspiel gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf im Karl-Liebknecht-Stadion für den Trainer gesammelt. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Es geht um einen Ausweis für den Sohn

Dem Vernehmen nach fehlt noch ein Ausweis für Juseinovs ältesten, 14-jährigen Sohn. Das Bleibebrecht ermöglicht eine Aufenthaltserlaubnis für Jugendliche ab 14 Jahren, die gut integriert sind. Das Gesetz wurde 2015 gelockert: Mussten Minderjährige bislang sechs Jahre in Deutschland leben, um einen Antrag stellen zu können, reicht inzwischen ein Aufenthalt und Schulbesuch von vier Jahren. Die Familie lebt seit rund fünfeinhalb Jahren in Deutschland. Wenn der Sohn eine Aufenthaltserlaubnis bekommt, dürfen auch Eltern und Geschwister bleiben.

Derzeit ist der Trainer und Spieler des Vorzeige-Integrationsprojekts nur befristet geduldet . Nach einem Gespräch mit der Potsdamer Ausländerbehörde und Anrufung der Härtefallkommission des Landes Ende Februar hatte er für weitere drei Monate eine Duldung bekommen. Diese läuft also Ende Mai aus.

Woidke und Schweiger mischten sich in den Fall ein

Der Fall „Hassan“ hatte hohe Welle geschlagen, nachdem sich Schauspieler Til Schweiger und Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) auf dem Brandenburg-Ball Mitte Februar vehement für den Mazedonier eingesetzt hatte. Der Landeschef nannte die drohende Abschiebung „widersinnig“ und bekam dafür viel Kritik, weil er sich in ein laufendes Verfahren eingemischt habe. Auch Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) hatte verärgert reagiert.„Es geht nicht, dass man sagt: Alle, die sich um Fußball verdient gemacht haben, behält man in der Landeshauptstadt“, hatte er erklärt.

Gleichzeitig kam ans Licht, dass der 35-Jährige im Jahr 2010 mit falscher Identität nach Deutschland eingereist und dann straffällig geworden war. Der Roma hatte angegeben, Iraker zu sein. Seine Heimat Mazedonien ist als sicheres Herkunftsland eingestuft, die Chancen auf Asyl sind deshalb schlecht. Das Amtsgericht Eisenhüttenstadt hatte Juseinov 2011 wegen eines Supermarkt-Diebstahls zu einer Geldstrafe von 75 Euro verurteilt.

Von Marion Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg