Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Fonds für Sportvereine gefordert

Potsdam Fonds für Sportvereine gefordert

Die Fraktion „Die Andere“ wollte den FSV Babelsberg 74 eigentlich mit einem Haushaltsantrag dabei unterstützen, den Eigenanteil für einen Kunstrasenplatz durch die Stadt Potsdam zu fördern. Der Verein sagt überraschend: „Wir wollen es selbst stemmen“, will aber einen Fonds für andere Vereine.

Voriger Artikel
Mehr Werbung für die Gesundheitsbranche
Nächster Artikel
Kita-Träger fordern Antworten von der Verwaltung

Der Rasenplatz des FSV Babelsberg 74 soll zum Kunstrasenplatz werden. Der Verein will den Eigenanteil unbedingt selbst stemmen.

Quelle: Jörgen Heller

Babelsberg. Der Verein FSV Babelsberg 74 zeigt auch in finanziellen Fragen sportlichen Ehrgeiz. Für die Umwandlung des Rasenplatzes in einen Kunstrasenplatz müssen Eigenmittel in Höhe von 150 000 Euro eingeworben werden. Die Fraktion „Die Andere“ wollte helfen und hat im Sportausschuss den Antrag gestellt, dass die Stadt die Summe tragen solle.

Doch der sachkundige Einwohner der Linken-Fraktion, Ronald Sima, der auch Aufsichtsratsmitglied des Vereins ist, winkte ab: „Wir haben darüber gesprochen und entschieden, dass wir das Geld selbst aufbringen wollen. Wir wollen als Bürger der wachsenden Stadt eigenverantwortlich sein“, so Sima.

Manchmal fehlen nur kleine Summen für umfangreiche Fördergelder

Er fände es dagegen „charmant“, wenn die Stadt die Idee der Fraktion „Die Andere“ aufgreife, um einen Fonds für kleine Vereine zu schaffen. Manchmal würden nur wenige tausend Euro fehlen, um den Eigenanteil zu komplettieren und damit größere Fördermittel zu erhalten. „So ein Fonds könnte die Differenzen ausgleichen und wäre ein Signal an die Vereine der Stadt, dass sich ihr Engagement lohnt. Das würde bei vielen Vereinen etwas bewegen“, sagte Sima.

Die Fraktion „Die Andere“ zog den Antrag auf Änderung des Haushaltes zur Überarbeitung zurück. Der Ausschussvorsitzende Clemens Viehrig (CDU) schlug einen fraktionsübergreifenden Antrag vor. Der Verein sammelt derweil Spenden über seine Webseite www.fsv-babelsberg74.de

Von Peter Degener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg