Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Frau stürzt in Potsdam vom Hochhaus

Rettungskräfte machtlos Frau stürzt in Potsdam vom Hochhaus

Tragisches Unglück in Brandenburgs Landeshauptstadt. Eine Frau ist bei einem Sturz von einem Hochhaus tödlich verletzt worden. Die Rettungskräfte hatten noch versucht, sie zu reanimieren.

Voriger Artikel
Schwarzes Loch als Teilchenschleuder enttarnt
Nächster Artikel
Lkw-Fahrer war benebelt unterwegs


Quelle: dpa

Potsdam. In der südlichen Innenstadt in Potsdam ist eine Frau am Freitagmittag ums Leben gekommen. Sie war von dem Dach eines Hochhauses im Humboldtring gestürzt, teilte die Polizei am Nachmittag mit.

Rettungskräfte wurden alarmiert und begannen nach dem Eintreffen sofort mit Reanimationsmaßnahmen. Allerdings waren sie machtlos. Sie überlebte den Fall nicht.

Die Polizei hat ein Todesermittlungserfahren eingeleitet. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten, kann ein möglicher Suizid derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Suizid-Gedanken? Hier finden Sie Hilfe!

Wenn Sie sich selbst betroffen fühlen und Selbstmordgedanken haben, gibt es Hilfe! Kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge. Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 können sie mit Beratern sprechen, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
d32d1092-6b8f-11e7-b799-cfee111261c9
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg