Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Friseurin verteidigt sich mit Schrubber
Lokales Potsdam Friseurin verteidigt sich mit Schrubber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 17.09.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Potsdam

Ein noch junger Mann hat am Freitag kurz nach 17:30 Uhr einen Friseursalon in der Hans-Albers-Straße überfallen. Der Täter konnte mit Beute unerkannt entkommen.

Die 55-jährige Inhaberin war gerade mit Aufräumarbeiten beschäftigt, als der Mann den Laden betrat und „Überfall“ rief. Dann lief er zielgerichtet zur Kasse und griff hinein.

Die Friseurin versuchte, sich mit einem Schrubber gegen den Angreifer zu wehren, konnte einem Schlag von diesem jedoch nicht ausweichen und wurde selbst leicht verletzt. Der Mann konnte mit einer unbestimmten Summe an Bargeld flüchten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 180cm groß, schlanke Gestalt, ca. 20 Jahre alt, mit blauer Jeans bekleidet, führte helles Damen-Fahrrad mit schwarzem verbeulten Korb mit sich.

Die Polizei fragt: Haben Sie Beobachtungen zum genannten Sachverhalt oder dem Tatverdächtigen gemacht? Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Potsdam unter Tel. (0331) 5508-1224.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Als Fechterin kam Silka Kokot in den 70ern nach Potsdam. Nachdem sie das Florett an den Nagel hängte, ging sie ins Hotelfach und war Gastgeberin unter anderem in Cecilienhof. Als sie hörte, dass auf Hermannswerder ein Vier-Sterne-Haus eröffnet, sah sie ihre Chance. Seit 22 Jahren ist sie nun Direktorin des Inselhotels. Dort feiert sie heute ihren 60. Geburtstag.

17.09.2017
Potsdam Verkehrsprognose vom 18. bis 24. September 2017 - Das sollten Autofahrer in Potsdam wissen

Viele der Baustellen, Umleitungen und Sperrungen der vergangenen Woche bleiben auch ab dem 18. September in Potsdam bestehen. Für Autofahrer bedeutet das, vorsichtig zu fahren und mehr Zeit einzuplanen. Die Verkehrsprognose mit allen geplanten Einschränkungen.

17.09.2017

Im Neuen Lustgarten hat am Freitag das dreitägige „Street Food Festival“ begonnen. An über 65 Foodtrucks können Besucher Gerichte und Getränke aus der ganzen Welt probieren. Dazu gibt’s ein buntes Programm für Kinder und Live-Musik. Die Veranstaltung ist noch bis Sonntag geöffnet.

17.09.2017