Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Revoluzzer auf der Flucht
Lokales Potsdam Revoluzzer auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 01.06.2015
Schauspieler Eric Stehfest als Seriencharakter „Why“. Quelle: RTL
Anzeige
Babelsberg

Vom Babelsberger GZSZ-Set in den Berliner „Untergrund“: Wer den von Eric Stehfest gespielten Charakter Chris momentan in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vermisst, muss ins Web gehen! In sechs kurzen Folgen unter dem Titel „Why“ wird bis zum 9. Juni erzählt, wie Chris vor dem skrupellosen Anwalt Jo Gerner (gespielt von Wolfgang Bahro) und der Polizei in den Untergrund flieht. Während seiner Zeit in Isolation kommen ihm erste Zweifel, ob er mit seinen Aktionen als Revoluzzer „Why“ namens gegen den Serien-Fiesling wirklich etwas erreicht hat. Unausweichlich scheint die Konsequenz, Berlin zu verlassen. Immer mehr verstrickt sich Chris in einem Netz aus Selbstzweifeln, Wut und der Frage nach der eigenen Sinnhaftigkeit. Sein Fazit: Wenn dir etwas wichtig ist, dann kämpfe dafür!

Stehfest stand für „Why“ nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera und führte Regie für die Web-Serie, die den GZSZ-Fans Einblicke in das Seelenleben der Figur Chris und direkte Anknüpfungspunkte ans TV-Geschehen gibt.

Produziert wurden die sechs Folgen von der Babelsberger Produktionsfirma Ufa Serial Drama. Drehorte waren in und um Berlin. Bereits seit 2006 produziert Ufa Serial Drama in Zusammenarbeit mit RTL interactive zusätzliche sendungsverlängernde und exklusive Web-Videos zu den täglichen Serien wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“.

Die Mini-Serie ist unter www.gzsz.de zu sehen.

Von Ricarda Nowak

Potsdam Potsdams Garnisonkirche hat das Nachsehen - Max Klaar spendet für Bornimer Kirche

Die Stiftung Preußisches Kulturerbe (SPKE) hat 700 000 Euro für die Sanierung des maroden Daches überwiesen. Das Geld stammt ursprünglich aus der aufgelösten Projektrücklage für die Garnisonkirche. Dass die sanierungsbedürftige Friedenskirche mit einer Großspende bedacht wird, schließt SPKE-Chef Klaar aus.

03.06.2015
Potsdam-Mittelmark Bröckelpiste im Sommer eine Baustelle - Die L 76 bei Teltow wird voll gesperrt

Landesbetrieb erneuert in den Sommerferien die Durchfahrt durch Teltow. Der Belag muss in einer Stärke von etwa vier Millimetern abgetragen und durch eine neue Asphaltschicht ersetzt werden. In dieser Zeit muss die Straße abschnittsweise voll gesperrt werden. Nur am S-Bahnhof Teltow wird der Verkehr halbspurig an der Baustelle vorbeigeführt werden können – vielleicht.

03.06.2015
Potsdam Neue Beitragssatzung für die Kinderbetreuung - Potsdam: Awo kritisiert neue Kita-Gebühren

Ab September soll in Potsdam eine neue Beitragssatzung für die Kitabetreuung gelten. In sozialen Netzwerken regte sich unter Eltern bereits erster Protest, nun spricht sich auch die Awo kritisch gegenüber den Plänen der Stadt aus und zweifelt an, dass mit der neuen Satzung für soziale Gerechtigkeit gesorgt wird.

03.06.2015
Anzeige