Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Garnisonkirche: Kuratorium wird erweitert

Potsdam Garnisonkirche: Kuratorium wird erweitert

Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland, Renke Brahms, sitzt ab sofort im Kuratorium der Stiftung Garnisonkirche. Er soll den Bereich Friedens- und Versöhnungsarbeit verantworten. Brahms zeigte sich bei einem Besuch in Potsdam davon überzeugt, dass der wiederaufgebaute Turm der Kirche ein idealer Ort für den Versöhnungsgedanken sein werde.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
25-Jähriger hält Rede am Plattner-Institut

Renke Brahms

Quelle: M.Ulrichs

Potsdam. Das dreizehnköpfige Kuratorium der Stiftung Garnisonkirche wählte Renke Brahms auf seiner Sitzung in dieser Woche als Vertreter für Friedens- und Versöhnungsarbeit in das Gremium. Brahms ist seit 2007 Schriftführer der Bremischen Evangelischen Kirche. Das Nebenamt des Friedensbeauftragten des Rates der EKD bekleidet er seit 2008.

Der Theologe besuchte die Nagelkreuzkapelle am Ort der Garnisonkirche Potsdam bereits mehrmals und freut sich auf die Arbeit im Stiftungskuratorium: „Die Arbeit für Frieden und Versöhnung, die bereits in der Nagelkreuzkapelle begonnen hat und später im Turm der Garnisonkirche viel Platz finden wird, finde ich sehr wichtig. Die Friedensarbeit in Brandenburg wird hier einen Ort finden, an dem auch die Spur unserer Geschichte zurückverfolgt, analysiert und daraus gelernt werden kann.“ Der Vorsitzende des Kuratoriums, Wolfgang Huber, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem neuen Kuratoriumsmitglied.

Auf www.unterstuetzen.garnisonkirche.de haben sich nach Angaben der Stiftung inzwischen bereits mehr als 22 400 Unterstützer für den Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche ausgesprochen.

Unterschriften können im Internet oder in der Nagelkreuzkapelle, Breite Straße 7, abgegeben werden.

Von MAZ online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
1d707f3e-2402-11e7-927f-fc602d91496e
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam