Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Gelddiebe steigen in Seniorenheim ein
Lokales Potsdam Gelddiebe steigen in Seniorenheim ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 17.05.2016
Quelle: imago stock&people
Anzeige
Waldstadt

In der Nacht von Sonntag auf Montag drangen unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters in das Gebäude eines Seniorenwohnheimes ein. Im Verwaltungsbereich wurden sämtliche Schränke und Schubladen geöffnet und nach erstem Überblick Bargeld entwendet. Kriminaltechniker waren zur Spurensicherung im Einsatz. In einem separaten Gebäude der Seniorenresidenz war bereits kurz zuvor ein Einbruch festgestellt worden. Auch dort verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Gebäude und entwendeten Bargeld. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Babelsberger Wohnung

Unbekannte Täter drangen Montagnacht gewaltsam in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Babelsberg-Süd ein. Nach erstem Überblick wurden elektronische Geräte und Bargeld entwendet. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Waldbrand am Priesterweg

Am frühen Dienstagmorgen wurde die Polizei über einen Waldbrand am Priesterweg in Drewitz informiert. Es war eine Fläche von etwa 50 Quadratmetern Waldboden betroffen. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

Kennzeichen von Lkw gestohlen

Unbekannte haben am Pfingstwochenende von einem LKW Iveco im Industriegelände Drewitz beide Kennzeichen P-HB 105 entwendet. Der Diebstahl fiel erst Dienstagfrüh auf. Fahndungsmaßnahmen sind eingeleitet.

Von MAZ-online

Polizei Diebstahl in Groß Glienicke - Kasse aus Spielautomaten geklaut

In der Nacht zum Montag wurde ein Kneipenbesitzer in Groß Glienicke von zwei Dieben überrascht, als er gerade Feierabend machen wollte. Sie versuchten an das Geld in dem Spielautomaten der Gaststätte zu kommen. Weil das nicht so klappte, wie sie wollten, probierten sie es mit Gewalt.

17.05.2016
Potsdam Pogida-Demo am Mittwoch - Lange Brücke in Potsdam bleibt frei

Eine verkehrstechnisch gute Nachricht: Die Lange Brücke in Potsdam bleibt Mittwochabend frei. Der Pogida-Abendspaziergang soll offenbar vom Hauptbahnhof in eine andere Richtung führen. Angemeldet ist die Demo erstmals von einem Holger Schmidt - der gar nicht Holger Schmidt heißt.

17.05.2016

Nach dem Streit um das Wehen der Regenbogenfahne vor dem Landtag ist das Zeichen der Schwulen- und Lesbenbewegung gehisst. Sie soll deutlich machen, dass es in Brandenburg keinen Platz für Diskriminierung gibt. Ein symbolischer Akt, der dem Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg nicht ausreicht.

17.05.2016
Anzeige