Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Georgia May Jagger und „Grumpy Cat“ im Studio Babelsberg
Lokales Potsdam Georgia May Jagger und „Grumpy Cat“ im Studio Babelsberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 29.07.2016
Georgia May Jagger und „Grumpy Cat“ waren für ein Fotoshooting zu Gast im Studio Babelsberg. Quelle: Opel/ Steffen Kugler
Anzeige
Potsdam

Bitte recht grummelig! Für den Opel-Kalender 2017 „Wonderland of Dreams“ hatte Starfotografin Ellen von Unwerth in dieser Woche Supermodel Georgia May Jagger (24, Tochter von Rolling-Stones-Boss Mick und Ex-Model Jerry Hall) und „Grumpy Cat“ im Studio Babelsberg mit Opel-Modellen vor der Linse. Der Kater mit dem mürrischen Gesichtsausdruck heißt eigentlich „Tardar Sauce“ und begeistert als „Grumpy Cat“ in YouTube-Clips Millionen Zuschauer des Videoportals. „Wir haben alles versucht, die Katze zum Lachen zu bringen – hat aber nicht geklappt“, witzelte Studio-Babelsberg-Sprecher Eike Wolf. Für frühere Kalender der Automobilmarke fotografierten bereits Sänger Bryan Adams sowie Designer Karl Lagerfeld, der seine berühmte Birmakatze Choupette in Szene setzte. Anfang 2017 werden Ellen von Unwerths Opel-Fotos ausgestellt

Von Ricarda Nowak

Potsdam Potsdams Haus der Begegnung mit neuer Leitung - Führungswechsel in der Herzkammer

Antje Tannert hat die Leitung des Hauses der Begegnung in der Straße Am Teufelssee im Potsdamer Wohngebiet Waldstadt II an Antoinette Fuchs übergeben.

29.07.2016
Potsdam Die neue Mitte zieht noch nicht - „Café Art“ im Potsdam-Museum gibt auf

Potsdams neue Mitte am Alten Markt zieht noch nicht. Wenige Monate vor der Eröffnung des Kunstmuseums im Palast Barberini hat der Betreiber des „Café Art“ im Souterrain des benachbarten Potsdam-Museums aufgegeben. In den letzten Monaten war das Museum mit einer Baustellenbarriere vom Publikumsverkehr auf dem Alten Markt abgeschnitten.

29.07.2016

Die 12. Potsdamer Erlebnisnacht steigt  am Sonnabend zwischen Luisenplatz und Holländischem Viertel. Los geht’s um 15 Uhr mit dem in Kooperation mit Pro Agro veranstalteten Regionalmarkt auf dem Luisenplatz. Dort hält der „Menüpartner-Kochbus“: Inhaber Martin Schneider lädt Kinder zum gesunden Kochen ein. Und danach geht dann richtig die Post ab!

29.07.2016
Anzeige