Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Geschichten aus der Traumfabrik Babelsberg
Lokales Potsdam Geschichten aus der Traumfabrik Babelsberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 29.07.2016
Die Filmgymnasiasten Nils Wiedau, Julius Becher und Maxim Liebherr (v.l.) mit Studio-Babelsberg-Boss Charlie Woebcken. Quelle: bfg/Uwe Fleischer
Anzeige
Babelsberg

Seit einigen Wochen wird in der neuen Außenkulisse von Studio Babelsberg gedreht – die historische Krimiserie „Babylon Berlin“. Wie das Set an der Grünstraße von der Grundsteinlegung an aus dem Boden wuchs, darüber haben Schüler des Babelsberger Filmgymnasiums eine Doku produziert, die in Hollywood Interessenten aus der Filmbranche gezeigt werden soll. Das hat Studio-Sprecher Eike Wolf im Magazinbeitrag „Geschichte(n) aus Babelsberg. Reise durch ein filmisches Jahrhundert“ in Aussicht gestellt.

Auch den einstündigen Magazinbeitrag „Geschichte(n) aus Babelsberg“ – zu sehen am Sonntag und am 6. August beim Berliner TV Sender Alex – haben Filmgymnasiasten produziert. Im vergangenen Schuljahr haben sich Zehntklässler des Film-Grundkurses in Zusammenarbeit mit dem Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) ausführlich mit der Historie der traditionsreichen Traumfabrik und ihrer „Satelliten“ auseinandergesetzt. Die Schüler besuchten dafür das Filmmuseum, die Filmuniversität „Konrad Wolf“, Abteilungen von Studio Babelsberg und begaben sich auf die Spur von Potsdamer Straßennamen, die nach berühmten Filmemachern benannt wurden. Durch die Sendung mit zahlreichen Einspielfilmchen und Interviews, so mit Studio-Boss Charlie Woebcken, führt kein Geringerer als Radio-Eins-Moderator Knut „Kino King“ Elstermann.

„Geschichte(n) aus Babelsberg“, 31. Juli und 6. August, jeweils um 18.30 Uhr, bei Alex TV und im Live-Stream.

Von Ricarda Nowak

Ortsteile Potsdams Potsdam: Polizei-Bericht vom 29. Juli 2016 - Fahrraddiebe schnell gefasst

Als eine Anwohnerin am Donnerstagnachmittag sah, dass zwei Jungs in der Friedrich-Engels-Straße mit einer Zange an einem Fahrrad hantierten, rief sie die Polizei. Wenig später konnten die Tatverdächtigen (11 und 15 Jahre alt) in der Nähe aufgegriffen. werden. Das rot-schwarze Herren-Rad kann in der Polizeiinspektion abgeholt werden.

29.07.2016

Starfotografin hatte für den Opel-Kalender 2017 jetzt im traditionsreichen Studio Babelsberg Topmodel Georgia May Jagger und Kultkatze „Grumpy Cat“ vor der Linse.

29.07.2016
Potsdam Potsdams Haus der Begegnung mit neuer Leitung - Führungswechsel in der Herzkammer

Antje Tannert hat die Leitung des Hauses der Begegnung in der Straße Am Teufelssee im Potsdamer Wohngebiet Waldstadt II an Antoinette Fuchs übergeben.

29.07.2016
Anzeige