Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Giftige Abgase in der Großbeerenstraße

Umweltverschmutzung in Potsdam Giftige Abgase in der Großbeerenstraße

Anwohner der Potsdamer Großbeerenstraße leben gefährlich. Erneut wurden überhöhte Werte an giftigen Stickoxiden in der Luft gemessen. Ursache ist mutmaßlich der Autoverkehr. Die neuen Daten veröffentlichte das Umweltbundesamt.

Potsdam Großbeerenstraße 52.3837591 13.1191381
Google Map of 52.3837591,13.1191381
Potsdam Großbeerenstraße Mehr Infos
Nächster Artikel
Zu wenig Gewerbeflächen in Potsdam

Hier warnt die Stadt Potsdam vor Luftverschmutzung durch Autoverkehr.

Quelle: Christel Köster

Babelsberg. Anwohner der Potsdamer Großbeerenstraße mussten auch 2015 wieder besonders viele gesundheitsschädliche Stickoxide einatmen. Der Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter für Stickstoffdioxid wurde mit durchschnittlich 42 Mikrogramm überschritten, wie aus am Freitag veröffentlichten Daten des Umweltbundesamtes hervorgeht.

Gefahr für Lunge und Blutkreislauf

Auch beim Feinstaub wurde der Grenzwert mancherorts an einigen Tagen überschritten. Im östlich von Berlin gelegenen Herzfelde (Märkisch-Oderland) wurde beispielsweise an 28 Tagen ein höherer Wert als die erlaubten 50 Mikrogramm gemessen. Insgesamt lag die Zahl der Tage mit erhöhten Werten an zwölf von 23 Messpunkten im zweistelligen Bereich. Feinstaubpartikel dringen in die Lunge und auch in den Blutkreislauf ein. Sie stammen aus Diesel-Ruß, Reifenabrieb, Gewerbebetrieben, Kaminen, Holzöfen und Silvesterböllern.

Stickoxide stammen aus Autos und Kohlekraftwerken

Gesundheitsschädliche Stickoxide (NOx) wie etwa Stickstoffmonoxid und -dioxid kommen in der Natur nur in winzigen Mengen vor. Sie stammen vor allem aus Autos, aber auch aus Kohle-, Öl- und Gaskraftwerken.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg