Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Gleisarbeiten stören Nahverkehr um Ostern
Lokales Potsdam Gleisarbeiten stören Nahverkehr um Ostern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 15.03.2018
Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Aufgrund von Gleisbauarbeiten in der Nedlitzer Straße kommt es in den Wochen vor und nach Ostern zu Einschränkungen im Bus- und Tramverkehr in Potsdam. Die Veränderungen betreffen die Tram-Linie 96 sowie die Bus-Linien 609, 638 und 697. Das teilten die Verkehrsbetriebe Potsdam (ViP) am Donnerstag mit.

„Es ist grundsätzlich von verlängerten Reisezeiten und Anschlussverlusten im weiteren Fahrtverlauf auszugehen“, erklärte ein Sprecher.

Gleisbauarbeiten dauern bis zum 6. April

Die ersten Einschränkungen wird es von Montag, 26. März, bis Gründonnerstag, 29. März, geben. In den Osterferien ruhen die Bauarbeiten zunächst. Von Dienstag, 3. April, bis Freitag, 6. April, wird der Nahverkehr dann erneut wie folgt verändert:

Wie ein Sprecher mitteilte, wird die Linie 96 nur zwischen Kirschallee und Marie-Juchacz-Straße verkehren. Als Ersatz für den Abschnitt zwischen Campus Jungfernsee und Am Schragen verkehren die Linien 609 und 638 dann ab beziehungsweise bis zur Haltestelle Am Schragen. Zusätzlich soll zu bestimmten Zeiten ein Ersatzverkehr mit Bussen, als Linie 96, zwischen Campus Jungfernsee und Am Schragen eingerichtet werden.

Auf der Baustelle für die neue Jungfernsee-Tramstrecke wird seit mehreren Monaten gebaut. Quelle: Bernd Gartenschläger

Die Buslinien 96, 609 und 638 ersetzen dann zusammen den regulären Fahrplan der Tram-Linie 96. Sie bedienen ersatzweise folgende Haltestellen: Campus Jungfernsee/Nedlitzer Str, Rote Kaserne, Volkspark, Campus Fachhochschule, Am Schragen. Nicht angefahren wird die Haltestelle der Station Am Schragen in der Kolonie Alexandrowka. Die Verkehrsbetriebe teilten mit, dass an der Haltestelle Am Schragen Anschlüsse zwischen der Tram und den genannten Ersatzverkehr-Bussen bestehen werden.

So fahren die Busse der Linie 96

Die neue Bus-Linie 96 verkehrt in beiden Richtungen über Wendestelle Campus Jungfernsee, Konrad-Zuse-Ring, Nedlitzer Straße, Georg-Hermann-Allee, Kiepenheuerallee bis zur Haltestelle Am Schragen.

Die regulären Linien 609 und 638 verkehren aus Richtung Fahrland und Groß Glienicke kommend ab Haltestelle Amundsenstraße/Nedlitzer Straße in beiden Richtungen über die Haltestallen Nedlitzer Straße, Georg-Hermann-Allee, Kiepenheuerallee bis Am Schragen. Die Fahrten der Linie 638 von und bis Hauptbahnhof sollen weiter planmäßig fahren.

Das ändert sich auf der Linie 697

Zudem kündigen die Verkehrsbetriebe Veränderungen auf der Linie 697 an. Die Fahrten der Linie von und bis Kirschallee werden zwischen den Haltestellen Am Pfingstberg und Reiterweg/Alleestraße in beiden Richtungen über Nedlitzer Straße, Am Schragen, Reiterweg, Friedrich-Ebert-Straße verkehren.

Der Zustieg Am Schragen, Richtung Kirschallee, in der Kolonie Alexandrowka wird verlegt. Die Ersatzhaltestelle befindet sich in der Nedlitzer Straße vor Kiepenheuerallee. In Richtung Neukladower Allee wird Ersatzhaltestelle in der Straße Am Schragen vor Kiepenheuerallee verlegt.

Die zusätzliche Bedienung der Haltestelle Campus Jungfernsee in Richtung Neukladower Allee entfällt während der Gleisbauarbeiten. Dadurch verkehrt diese Linie zwischen den Haltestellen Kirschallee beziehungsweise Am Schragen und Campus Jungfernsee/Nedlitzer Straße in Richtung Neukladower Allee bis zu zwei Minuten später.

Für den gesamten Ersatzverkehr gelten Sonderfahrpläne. Diese sind den Aushängen an den Haltestellen, unter www.fahrinfo.vbb.de und auf www.vip-potsdam.de einsehbar oder telefonisch unter 0331/6614-275 erfragt werden.

Der Fahrplan für die Osterferien

Während der Osterferien gilt wie in jedem Jahr der Ferienfahrplan. Wegen des geringeren Bedarfs verkehren Tram und Busse dann am Gründonnerstag tagsüber wie an einem Freitag an Ferientagen und im Spät- und Nachtverkehr wie in einer Nacht von Samstag zu Sonntag.

An Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag wird der gesamte öffentliche Nahverkehr am Tage wie an einem Sonntag bedient.

Von MAZonline

Sie sind zarte Pflänzchen und bedürfen besonders fürsorglicher Pflege. Die Orchidee ist eine spezielle Pflanze, nicht jeder kommt auf Anhieb gut mit ihr klar. Was es bei der Pflege und Zucht zu beachten gilt, woher der ungewöhnliche Name kommt und natürlich die volle Blütenpracht erfahren Besucher noch bis nächste Woche in der Biosphäre Potsdam.

18.03.2018

Es gibt weiter Zwist um die Haltestelle Jungfernsee. Vor allem die Groß Glienicker machten ihrem Frust im Bauausschuss erneut Luft. Politiker nahmen Unterschriftensammlung der nördlichen Ortsteile aber ernst und forderten Verbesserungen beim Warten auf den Bus.

15.03.2018

Der Streit zwischen dem Investor im neuen Brunnenviertel in Potsdam und der Landeshauptstadt gehen weiter. Die Stadt beharrt auf die ursprünglich geplanten Gewerbeeinheiten. Der Investor hält an seinen Plänen für einen Sozialkomplex fest. Nun hat der Bauausschuss über eine mögliche Kita beraten.

15.03.2018
Anzeige