Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Glockenspiel der Garnisonkirche nicht zu laut
Lokales Potsdam Glockenspiel der Garnisonkirche nicht zu laut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 10.04.2017
Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Laut dem Landesamt für Umwelt wird das Glockenspiel der Garnisonkirche keine schalltechnische Genehmigung benötigen. Das geht aus einer Antwort der Stadt an die Fraktion „Die Andere“ hervor. Die wollten wissen, welche Lautstärke zulässig ist.

Tagsüber dürfen im Mittel über 16 Stunden 60 Dezibel nicht überschritten werden, der Maximalwert liegt bei 90 Dezibel. Täglich zwischen 9 und 13 sowie zwischen 15 und 19 Uhr erklingen die Glocken. Nachts wird es nicht betrieben. Hochrechnungen der Stadt ergaben, dass alle Werte eingehalten werden, zumal es nur 32 Minuten am Tag läutet.

Von MAZ

Potsdam Neuer Termin im Mai in Potsdam - Prozess gegen Pogida-Müller verschoben

Weil sich sein Verteidiger krank gemeldet hat, findet der Berufungsprozess gegen Pogida-Organisator Christian Müller erst im Mai statt. Müller geht am Landgericht Potsdam gegen ein Urteil des Amtsgerichts vor. Dieses hatte ihn nach einer Silvester-Prügelei zu einem Jahr Haft verurteilt. Die möchte Müller nicht antreten und setzt auf einen Anwalt aus der rechten Szene.

10.04.2017
Potsdam Welt-Parkinson-Tag in Potsdam - „Parkinson ist kein Todesurteil“

Verspannungen, Müdigkeit, innere Unruhe: Viele Betroffene und auch Ärzte schieben die Symptome zunächst aufs Älterwerden. Doch was dahinter stecken kann, ist ein Schock: die unheilbare Nervenkrankheit Parkinson. Am Dienstag ist Welt-Parkinson-Tag: Weshalb wir ihn brauchen, erklärt Christine Eichler, die Chefärztin am Evangelischen Zentrum für Altersmedizin in Potsdam.

10.04.2017
Brandenburg Alternative zum Auto - Potsdam bekommt Radhighways

Radschnellwege sollen Berufspendlern ein zügiges Fahrradfahren auf extra breiten und komfortablen Radwegen ermöglichen – ohne nervige Kreuzungen und Ampeln. Das Förderprogramm des Bundes würde jedoch nur für die Brandenburger Projekte reichen – allein in Potsdam sollen drei Radhighways realisiert werden.

13.04.2017
Anzeige