Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Graffiti-Schmierer gesucht

Potsdam: Polizei-Bericht vom 26. Juli 2016 Graffiti-Schmierer gesucht

Eine Bushaltestelle und ein Auto wurden am frühen Dienstagmorgen von zwei Unbekannten in der Lotte-Pulewka-Straße beschmiert. Dabei wurden sie beobachtet. Ein Zeuge verständigte die Polizei. Die wohl jugendlichen Täter, die beide Basecaps trugen, verschwanden danach Richtung Hauptbahnhof. Die Polizei sucht nach weiteren Hinweisen.

Voriger Artikel
Istanbul im Abendrot
Nächster Artikel
Ein Dorf für Waisen-Kinder


Quelle: DPA

Innenstadt. Am frühen Dienstagmorgen beobachtete ein Zeuge, wie Unbekannte in der Lotte-Pulewka-Straße eine Bushaltestelle und ein Auto mit Graffiti beschmierten und verständigte darüber die Polizei. Die wohl jugendlichen Täter trugen beide Basecaps (schwarz, weiß), hatten eine Plastiktüte dabei und verschwanden in Richtung Hauptbahnhof. Die Polizei nimmt weitere Hinweise entgegen.

Innenstadt: Jugendlicher strauchelt mit seinem Rad

Ein 15-jähriger Radfahrer war am Montagnachmittag auf der Brandenburger Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße unterwegs. In Höhe Hermann-Elflein-Straße wollte er nach rechts abbiegen, kam aber mit seinem Fahrrad ins Schlingern und stürzte auf den Lenker. Der Junge wurde zur Untersuchung in ein Kinderklinikum gebracht und den Eltern nach Behandlung übergeben.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
freenet TV
7848f98e-0280-11e7-aeb3-b4b04bf324cd
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam