Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Nachhilfe für Erwachsene bald auch im Schlaatz
Lokales Potsdam Nachhilfe für Erwachsene bald auch im Schlaatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 07.11.2018
Nicht jeder erwachsene Potsdamer kann Lesen und Schreiben. Auf rund 14000 schätzen Experten die Zahl der funktionalen Analphabeten in der Landeshauptstadt. Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

Ein Kreuz statt einer Unterschrift – immer wieder kommt es in der Lebensmittelausgabe der Tafel in der Drewitzer Straße zu diesem Moment, der für den Menschen vor und auch für den Menschen hinter dem Tresen nur schwer zu ertragen ist. „Viele, sehr viele, die zu uns kommen, können nicht lesen und schreiben“, sagt Imke Eisenblätter vom Tafel-Vorstand. Sie weiß, wie groß die Scham ist, wie viel Vertrauen es braucht, dass sich die Menschen öffnen, dass sie sich trauen, über ihr Problem reden oder gar um Hilfe zu bitten. Schon bald gibt’s die Hilfe zur Lebensmittel-Tüte dazu, denn das Grundbildungszentrum der Volkshochschule (VHS) Potsdam expandiert.

Kostenlose Lernangebote sollen Betroffenen den Neustart erleichtern

In Deutschland leben laut einer Studie der Universität Hamburg etwa 7,5 Millionen funktionale Analphabeten – Erwachsene, die nicht richtig lesen und schreiben können. Für Potsdam geht man derzeit von 14 000 aus. Im Grundbildungszentrum können Betroffene in Kursen und im Lerncafé nachholen, was sie in der Schule verpasst haben: lesen, schreiben, rechnen. „Es kostet sehr viel Kraft, das als Erwachsener noch einmal zu lernen und sich auf den Weg zu machen“, sagt die Projektleiterin Katrin Wartenberg. Um den Menschen diesen Weg ein wenig leichter zu machen, kommt das Grundbildungszentrum mit seinen kostenlosen Lernangeboten zu ihnen direkt in den Kiez – zur Tafel und ins Friedrich-Reinsch-Haus im Wohngebiet am Schlaatz.

„Grubiso“ – Grundbildung im Sozialraum – heißt das Programm, das auf drei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit rund 766 000 Euro gefördert wird. „Eine Vollfinanzierung, was uns sehr freut“, sagt Potsdams Bildungsbeigeordnete Noosha Aubel (parteilos). Das Grundbildungszentrum der Landeshauptstadt ist eines von bundesweit zwanzig, die diese große Chance erhalten. Geplant sind offene, kostenlose Lerncafés, für die sich niemand anzumelden oder auf eine bestimmte Anzahl von Terminen festzulegen braucht. Für Grubiso wurden vier Stellen geschaffen. Gesucht werden noch ehrenamtliche Lernpaten – wer geduldig ist, gut zuhören kann und Freude am Helfen hat, kann sich ab sofort im Grundbildungszentrum melden.

Spielerisch beginnen mit dem Buchstaben-Glücksrad

Grubiso soll im Dezember beginnen – zunächst mit einer Schnupper- und Recherchephase. „In den ersten drei Monaten werden wir zur Tafel und ins Friedrich-Reinsch-Haus gehen und gucken, wen wir dort treffen“, so Katrin Wartenberg. „Wir haben kein vorgefertigtes Konzept – wir schauen, wer die Menschen vor Ort sind, was sie sich wünschen und was sie brauchen.“ Man wolle spielerisch beginnen, etwa mit einem Buchstaben-Glücksrad und Scrabble-Nachmittagen. Im Frühjahr sollen die Lerncafés bei den Projektpartnern öffnen: So können die Menschen in vertrauter Umgebung lernen. Auch eine Kinderbetreuung ist geplant.

„Das Lerncafé ist eine wunderbare Ergänzung fürs Friedrich-Reinsch-Haus“, sagt Daniel Beermann vom Trägerverein Soziale Stadt. „Es passt hervorragend zu unserem Ansatz, die Menschen auf einfache Weise mit einfachen Projekten zu erreichen.“ Auch Imke Eisenblätter ist happy: „Die Rolle der Tafel umfasst weitaus mehr, als Lebensmittel zu sammeln und an Bedürftige auszugeben.“

Kostenfreie Nachhilfe für Erwachsene

Die Volkshochschule Potsdam bietet kostenfreie Grundbildungskurse für Erwachsene ab 16 Jahren an.

Die Teilnehmer können wählen zwischen: Lesen und schreiben von Anfang an; Besser lesen und schreiben; Sicher in der Rechtschreibung; Englisch von Anfang an; Fit in Mathe; Fit am Computer. Infos: 0331/2 89 45 74.

Einfach vorbeikommen kann man im Lerncafé Deutsch und PC – jeden Mittwoch 16 bis 18 Uhr, Raum 2-12.

Das Bildungsministerium fördert das Grundbildungszentrum aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes.

Von Nadine Fabian

In Golm und in Potsdam-Drewitz brannten in der Nacht zu Mittwoch Fahrzeuge – in einem Fall ein Pkw, im anderen ein Transporter. Die Feuerwehr konnte schnell löschen.

07.11.2018
Potsdam Demonstrationstag in Potsdam - Polizei sichert drei Demos an einem Tag

Am Samstag hat die Potsdamer Polizei drei Kundgebungen zu begleiten: hintereinander. Die Ordnungshüter rechnen nicht mit Zwischenfällen – werden aber alle Störungen unterbinden.

10.11.2018

Am Dienstagabend brannte es in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Haeckelstraße in Potsdam. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Der Schaden ist hoch.

07.11.2018