Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam HOT-Jungstar „bester Schauspieler“
Lokales Potsdam HOT-Jungstar „bester Schauspieler“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 14.06.2016
Moritz von Treuenfels Quelle: HOT/HL Böhme
Anzeige
Potsdam

Der Schauspieler Moritz von Treuenfels wurde mit dem Publikumspreis des Düsseldorfer Schauspielhauses „Gustaf“ in der Kategorie „Bester Schauspieler“ ausgezeichnet. Von Treuenfels gehörte dem Düsseldorfer Theater seit 2015 als festes Ensemblemitglied an und wurde für seine Rolle des Angeklagten Lars Koch in „Terror“ von Ferdinand von Schirach geehrt.

Mit Beginn der neuen Spielzeit 2016/17 ist Moritz von Treuenfels Ensembleschauspieler am Potsdamer Hans-Otto-Theater. In der Eröffnungspremiere „Geächtet“ von Ayad Akhtar stellt er sich im September dem Potsdamer Publikum vor. Die Proben zur Inszenierung von Elias Perrig haben am Dienstag begonnen.

Der „Theaterpreis Gustaf“, benannt nach dem großen Theatermacher Gustaf Gründgens, ist eine Initiative der Rheinischen Post und der Freunde des Düsseldorfer Schauspielhauses. Er wird jedes Jahr zum Ausklang der Spielzeit in drei Kategorien vergeben: Bester Schauspieler, beste Schauspielerin und bestes Ensemblemitglied des Jungen Schauspiels. Neben Moritz von Treuenfels wurden in diesem Jahr Moritz Führmann, Nicole Heesters und Philip Schlomm ausgezeichnet.

Von MAZ online

Obwohl die Strafe bundeseinheitlich von 40 auf 60 Euro erhöht wurde, kam es zwischen 2014 und 2015 zu einem Anstieg von fast zwei Dritteln bei den angezeigten Schwarzfahrten in Potsdam. Was den Anstieg betrifft, liegt Potsdam bundesweit damit auf Rang 2 hinter Gelsenkirchen (+87 Prozent). Insgesamt liegt die Stadt allerdings auf gutem Rang.

15.06.2016
Potsdam Wissenschaft in Potsdam - Forschen für ein nachhaltiges Leben

Auch nach 2009 glaubten Potsdamer eine Weile, in dem Haus in der Helmholtzstraße 5 könnten sie zum Beispiel noch alte Markscheine gegen Euro eintauschen. Dabei dachten im Bundesbankgebäude längst Wissenschaftler aus aller Welt über Finanzwirtschaft, den Umgang mit Ozeanen oder die Energiegewinnung nach – immer unter dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit.

14.06.2016
Potsdam Streit um Förderung der Chorsinfonik - In Potsdams Chören brodelt es

Um die Förderung von Chorsinfonik wird in Potsdam gestritten, seit man dafür mit der Abwicklung der Brandenburgischen Philharmonie einen eigenen Förderetat einrichtete. Doch jetzt schlagen die Wellen richtig hoch. Chorleiter werfen der Stadt nach einer Änderung der Ausschreibungsbedingungen Eingriff in ihre künstlerische Freiheit vor.

14.06.2016
Anzeige