Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Handwerker gegen Gebühr

Handwerker gegen Gebühr

Die angekündigte Tourismusabgabe in Potsdam wird von 99 Prozent der Potsdamer Handwerksbetriebe abgelehnt. Das ergab eine aktuelle Umfrage der Handwerkskammer Anfang März unter ihren 1800 Mitgliedsbetrieben in der Stadt.

Für die Befragten sei die geplante Abgabe eine Ungerechtigkeit, da sie keinen Vorteil vom Tourismus haben, so Kammer-Sprecherin Ute Maciejok gestern. „Touristen kommen nicht zum Haareschneiden nach Potsdam.“ Nur drei Prozent der Befragten geben laut Handwerkskammer an, Vorteile vom Tourismus zu haben. Mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Betriebe erledige jeden zweiten ihrer Aufträge in der Stadt. 20 Prozent der Unternehmen arbeiten ohnehin nur außerhalb der Landeshauptstadt und sind damit in keiner Weise vom Tourismus betroffen. Falls die Tourismusabgabe dennoch komme, solle der Erlös in die Verbesserung der Parkraumsituation gesteckt werden. (sti)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg