Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Hitler-Gruß in der Karl-Liebknecht-Straße
Lokales Potsdam Hitler-Gruß in der Karl-Liebknecht-Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 30.05.2017
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Potsdam

Am Montagabend meldeten sich gleich mehrere Zeugen über Notruf bei der Polizei und zeigten an, dass sich in der Karl-Liebknecht-Straße in einer Haltestelle ein Mann aufhalte, der dort offenbar randaliere. Weiterhin soll der Mann mehrfach „Sieg Heil“ und weitere volksverhetzende Sprüche skandiert haben.

Polizisten konnten den stark alkoholisierten 44-jährigen Potsdamer vor Ort stellen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Mann in Gewahrsam genommen.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Potsdam Grundschul-Standort am Filmpark Potsdam - Spielplatz auf dem Hort-Dach

Filmpark-Chef Friedhelm Schatz hat ungewöhnliche Ideen für eine neue Grundschule am Medienstandort in Potsdam. Bei einem Vor-Ort-Termin am Montagabend präsentierte er sie der SPD-Fraktion. Fraktionschef Pete Heuer findet die Pläne „weiterverfolgbar“. Schatz träumt unter anderem von einer Schule auf Stelzen und Schulgarten auf dem Dach.

30.05.2017
Potsdam Frau wollte Wasser holen - Potsdamerin tot aus der Havel geborgen

Ein Potsdamer machte am Montag einen grausigen Fund: Seine 62-jährige Ehefrau trieb reglos in der Havel. Nach seinen Angaben wollte sie lediglich wie jeden Morgen Wasser holen, um damit die Blumen zu gießen.

30.05.2017
Potsdam Sportplatz-Pläne im Potsdamer Norden - Endspurt am Lerchensteig

In der nächsten Woche sollen die Stadtverordneten mit einem Beschluss zum Flächennutzungsplan die Weichen für den Bau des dringend benötigten Sportplatzes im Potsdamer Norden stellen. Der Standort am Lerchensteig ist derweil umstritten. Nun nutzen Befürworter und Gegner des Projekts die verbleibende Zeit, um noch einmal in der Stadtpolitik vorzusprechen.

27.02.2018
Anzeige