Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Hoher Schaden bei zwei Auffahrunfällen
Lokales Potsdam Hoher Schaden bei zwei Auffahrunfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 18.12.2015
Im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Stern

Beim Auffahren auf die Nuthestraße am Sterncenter, musste am Donnerstag gegen 11.30 Uhr ein 40-jähriger Land-Rover-Fahrer abbremsen, weil er wegen eines bereits auf der Nuthestraße fahrenden Lasters keinen Platz zum Einfädeln hatte. Ein Jaguarfahrer bemerkte das zu spät und fuhr ins Heck des bremsenden Land Rover. Nach dem Aufprall klagte der 37-jährige Jaguarfahrer über Kopfschmerzen. Der Sachschaden beläuft sich auf 12 000 Euro.

Stern: Bei Aufprall leicht verletzt

Ein 43-jähriger Fordfahrer hielt am Donnerstag gegen 9 Uhr in der Neuendorfer Straße an, weil ein vor ihm fahrendes Auto nach links auf das Gelände eines Einkaufsmarkts einbiegen wollte. Ein hinter ihm fahrender 56 Jahre alter Fordfahrer bemerkte dies zu spät, bremste stark ab, schaffte es aber nicht mehr, rechtzeitig anzuhalten. Er prallte ins Heck des wartenden Ford. Bei dem Aufprall wurde der 43-jährige Fordfahrer leicht verletzt und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt.

Babelsberg: Einbruch in ein Restaurant

Ein Mitarbeiter eines Sushi-Restaurants in der Garnstraße bemerkte am Freitag, dass in das Restaurant eingebrochen worden war. Unbekannte Täter hatten rückwärtig gelegenes Fenster aufgehebelt. Sie entwendeten etwa zehn Euro Bargeld aus einer unverschlossenen Kasse.

Innenstadt: Radfahrerin bei Unfall verletzt

Eine Autofahrerin übersah am Freitag gegen 8.10 Uhr beim Linksabbiegen von der Schopenhauerstraße auf die Breite Straße eine parallel fahrende Radfahrerin. Es kam zu einem Zusammenstoß. Die 40-jährige Radfahrerin erlitt eine Kopfplatzwunde und eine Prellung des Oberschenkels und musste in einem Potsdamer Krankenhaus behandelt werden.

Von MAZ online

Ausbildung & Beruf Ausschuss beschließt Neuausschreibung - Schulsozialarbeit in Potsdam wird neu geordnet

Es gibt künftig mehr Schulsozialarbeiter an Potsdams Schulen. An 15 statt bisher zehn Schulen in der Landeshauptstadt sollen sie eingesetzt werden. Das ist an sich positiv, macht aber eine Neuausschreibung notwendig. Schüler, Eltern und Eltern fürchten Nachteile.

18.12.2015
Potsdam Unglück auf der Autobahn - Plötzlich stand der Motor in Flammen

Frühzeitiges Ende für einen Berliner Fahrer auf der Autobahn am Dreieck Potsdam. Sein Motorraum fing Feuer. Doch er reagierte schnell – und auch die Rettungskräfte waren sofort vor Ort. Mit einem Feuerlöscher konnten Polizisten zunächst das Ausbreiten der Flammen verhindern.

18.12.2015

Die Kreisverwaltung von Potsdam-Mittelmark ist seit 12 Uhr wieder arbeitsfähig. Alle Mitarbeiter in den Dienststellen des Landratsamtes können ihre Computer wieder einschalten. Mitarbeiter der IT-Abteilung haben den am Donnerstagnachmittag auf einem Rechner entdeckten Virus unschädlich gemacht.

18.12.2015
Anzeige