Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Hund stellt Herd an: Feueralarm

Böse Überraschung für Potsdamer Hundehalterin Hund stellt Herd an: Feueralarm

Je geschickter der Hund, desto höher das Risiko für’s Herrchen oder, wie man jetzt in der Potsdamer Waldstadt erleben musste, für das Frauchen. In der Straße Am Teufelssee stellte ein Hund in Abwesenheit seiner Halterin den Herd an und löste damit einen Feueralarm aus. Das Tier konnte von der alarmierten Feuerwehr gerettet werden, die Wohnung aber ist verrußt.

potsdam 52.3905689 13.0644729
potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Test ergibt 1,27 Promille

Die Feuerwehr musste anrücken, weil ein Hund einen Brand auslöste.

Quelle: JULIAN STÄHLE

Potsdam/Waldstadt. Ein Hund hat am Dienstag im Potsdamer Wohngebiet Waldstadt II offenbar in Abwesenheit des Frauchens (24) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Retter wurden gegen 15.45 Uhr wegen starker Rauchentwicklung in einer Wohnung in die Straße Am Teufelssee gerufen.

Wahrscheinlich war das Tier an den Herd gekommen, worauf sich dieser erwärmte. Auf dem Herd stand ein Behälter mit Essen. Die Feuerwehrleute öffneten die verqualmte und verrußte Wohnung und retteten den Hund. Auf dem Herd waren nur noch verbrannte Kunststoffrückstände.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg