Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Infoveranstaltung für Anwohner am Montag
Lokales Potsdam Infoveranstaltung für Anwohner am Montag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 30.11.2015
Der alte Landtag soll ab Mitte Dezember Flüchtlinge aufnehmen. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam


Am Montag können sich Anwohner über die geplante Flüchtlingsunterkunft im alten Landtag auf dem Brauhausberg informieren. Die Stadtverwaltung lädt um 18 Uhr zu einer Versammlung in die Sporthalle Heinrich-Mann-Allee ein. Im „Kreml“ sollen ab Mitte Dezember bis zu 470 Männer, Frauen und Kinder aufgenommen werden. Bereits am Freitag sind die ersten Bewohner in die Leichtbauhallen an der Sandscholle gezogen. Insgesamt 96 Menschen finden in den zwei Hallen Platz. Benötigt werden Männerkleidung – vor allem kleine Größen – und Schuhe, wie die Helfer aus dem „Freiland“ mitteilen. Die Spenden können direkt vor Ort abgegeben werden.

Unterkunft an den Kopfweiden öffnet

Am Mittwoch soll die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge an den Kopfweiden öffnen. Bis zu 120 Schutzsuchende sollen in den zwei- und dreigeschossigen Häusern in Holzständerbauweise einziehen. Die Betreuung übernimmt der Internationale Bund. Die Landeshauptstadt mietet die Wohnungen für zehn Jahre an. „Ich bin froh, dass es uns nach vielen Gesprächen gelungen ist, diese nachhaltige Wohnanlage in Betrieb nehmen zu können“, so die Sozialbeigeordnete Elona Müller-Preinesberger (parteilos). Ziel der Stadt bleibe es weiterhin, die Unterbringung von Flüchtlingen in Zelten und Turnhallen zu vermeiden.

Von Marion Kaufmann

Potsdam Polizeibericht für Potsdam, 27. November - Diebe im Baumarkt

Ein dreistes Diebestrio wurde am Donnerstagvormittag in einem Baumarkt an der Großbeerenstraße von Sicherheitspersonal beobachtet. Zwei der Männer standen Schmiere, der dritte füllt einen Rucksack mit Werkzeug. Später stellte sich heraus: Es war nicht ihr erster Diebeszug.

30.11.2015

Eklat in Potsdam: Mit „Jedem das Seine – aber Potsdam seine Kirche“ hatte ein Auktionshaus eine Benefizauktion für den Wiederaufbau der Garnisonkirche beworben. Doch „Jedem das Seine“ ist belastet, der Spruch war am Eingang des KZ Buchenwald zu lesen. Nun wurde die Auktion kurzfristig abgesagt und die Fördergesellschaft geht auf Distanz.

27.11.2015
Potsdam Dinnershow im Filmpark Babelsberg - Mit „Tom Thanks“ an einem Tisch

Im Filmpark-Restaurant „Prinz Eisenherz“ hat jetzt die Dinnershow „Hollywood in Babelsberg“ Premiere gefeiert. Ein Vier-Gänge-Menü wird zwischen artistischen, szenischen und musikalischen Einlagen serviert. Etliche Termine bis Ende Dezember.

27.11.2015
Anzeige