Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Initiative sammelt mehr als 1000 Unterschriften
Lokales Potsdam Initiative sammelt mehr als 1000 Unterschriften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:20 28.04.2017
Kinder in der Regenbogenschule in Fahrland. Schulplätze sind in dem Ortsteil knapp. Quelle: dpa
Anzeige
Fahrland

Die neue Bürgerinitiative in Fahrland hat binnen vier Wochen mehr als 1000 Unterschriften gesammelt, die am Mittwoch in der Stadtverordnetenversammlung übergeben werden sollen. Ziel ist eine Bürgerversammlung mit Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) einzuberufen, in der es um die Infrastrukturprobleme in dem Ortsteil gehen soll. „In Fahrland brennt die Luft, es kann keine Rede davon sein, dass es hier eine ausreichende Versorgung mit Infrastruktur gibt und die politischen Verantwortlichen müssen endlich aufwachen und handeln“, so Initiatorin Tina Lange. Mit 1000 Unterschriften hat die Initiative mehr als jeden vierten unterschriftsberechtigten Fahrländer erreicht. Fast alle Unterzeichner kommen aus Fahrland, ein paar auch aus Satzkorn, Marquardt, Neu Fahrland und Uetz-Paaren.

Von Marion Kaufmann

Potsdam 15. Zukunftstag in Potsdam - Schüler spielen Polizist

Am Zukunftstag für Jungen und Mädchen haben sich in Potsdamer wieder viele Institutionen wie die Filmuniversität, die Fachhochschule, die Universität, die Landesvermessung und das Hotel Mercure beteiligt. Auch die Polizei war dabei und warb mit einem besonderen Angebot für den Job.

27.04.2017
Potsdam Frühjahrsempfang der AG Babelsberg - Weberfest steigt vom 19. bis 21. Mai

Das Babelsberger Weberfest auf dem Weberplatz lädt in diesem Jahr vom 19. bis 21.Mai wieder Gäste aus Nah und Fern ein. Dies wurde am Mittwochabend auf dem traditionellen Frühjahrsempfang der seit 1994 bestehenden Aktionsgemeinschaft Babelsberg verkündet.

28.04.2017
Potsdam Saisoneröffnung im Nomadenland - Eine Jurte kommt selten allein

Zum 15. Mal hat am Donnerstag im Land Brandenburg der Zukunftstag stattgefunden. 6000 Schüler sind ausgeschwärmt und haben sich in der Arbeitswelt umgesehen. Die elfjährige Joseline hat bei der MAZ mitgeholfen. Sie hat nicht nur recherchiert und geschrieben, sondern auch die neuste Jurte im Nomadenland inspiziert – denn dort wird am Samstag Saisoneröffnung gefeiert.

26.04.2018
Anzeige