Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Inspektoren in zivil kontrollieren Hundebesitzer
Lokales Potsdam Inspektoren in zivil kontrollieren Hundebesitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 18.09.2015
Des Menschen beste Freunde. Quelle: MAZonline
Anzeige
Potsdam

Die Stadt Potsdam hat am Freitag angekündigt, dass am Mittwoch, 23. September 2015, die Inspektoren des Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Schwerpunktkontrollen bei Hundehaltern in allen Wohngebieten durchführen werden.

Die zuständige Fachbereichsleiterin für Ordnung und Sicherheit Marina Kluge wies darauf hin, dass die Inspektionsteams sowohl in Dienstkleidung als auch in ziviler Kleidung unterwegs sein werden.

Angekündigt ist die Überprüfung der steuerlichen und ordnungsbehördlichen Anmeldungen der Hunde.

Wie die Stadt mitteilte, sind seit dem Frühjahr 2014 die Kontrollen im gesamten Stadtgebiet verstärkt worden. Dabei wurde immer wieder festgestellt, dass zahlreiche Hundehalter nicht die notwendigen Dokumente bei sich haben oder mangelnde Kenntnisse über die Geltungsbereiche der Leinenpflicht in Potsdam besitzen.

Vor allem der Hundekot ist immer wieder ein Streitpunkt. Nicht nur in Potsdam. In diesem Sommer wurde beispielsweise für Brandenburg an der Havel eine Statistik veröffentlicht, dass die Stadt jährlich mit fast einer Tonne Hundekot verunreinigt wird.

Das muss man dabei haben

Bei den Kontrollen müssen die Hundeführer bis zu vier wesentliche Dinge nachweisen können:

  • die Steuermarke,
  • eine Leine,
  • geeignete Reinigungsmaterialien für den Kot sowie
  • beim Führen unwiderlegbar gefährlicher oder widerlegbar gefährlicher Hunde die roten bzw. grünen Plaketten

Hier herrscht Leinenpflicht

Alle Infos zur Hundesteuer und zur Hundehaltung in Potsdam,

Von MAZonline

Potsdam Potsdam veranstaltet 8. Fest für Toleranz in Groß Glienicke - Zeichen der solidarischen Willkommenskultur

Das 8. Fest für Toleranz veranstalten das Bündnis „Potsdam bekennt Farbe“ und die Stadtverwaltung Potsdam an diesem Samstag in Groß Glienicke. In der Veranstaltung wollen Flüchtlingsinitiativen und Träger von Flüchtlingsunterkünften mit Besuchern über die aktuelle Entwicklung und Tendenzen diskutieren. Ein Kulturprogramm für die ganze Familie umrahmt das Fest.

18.09.2015
Potsdam Abriss der alten Feuerwache wird vorbereitet - Garnisonkirchen-Reste kommen in Container

Die Neubebauung der Fläche rund um den ehemaligen Standort der Garnisonkirche an der Breite Straße ist ein Aufreger in dieser Stadt. Klar ist, dass die alte Feuerwache schon bald abgerissen wird. Davon betroffen ist auch ein Depot, in dem Reste der umstrittenen Kirche eingelagert sind.

18.09.2015
Potsdam Barrierefreiheit im Nahverkehr - Straßenbahnen stellen sich bei Einfahrt vor

Am Samstag bitte nicht erschrecken: An manchen Haltestellen in Potsdam werden sich zukünftig die einfahrenden Straßenbahnen via Lautsprecherdurchsage vorstellen. Ziel ist es, behinderten Menschen den Alltag zu erleichtern. Die Verkehrsbetriebe haben sich auch etwas einfallen lassen, damit Anwohner nicht um ihren Schlaf gebracht werden.

18.09.2015
Anzeige