Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Investor Lelbach droht Potsdam
Lokales Potsdam Investor Lelbach droht Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 26.01.2016
Der geplante Gebäudekomplex an der Brauerstraße 4-6 in Potsdam. Quelle: Privat
Anzeige
Innenstadt

Investor Abris Lelbach droht der Stadt im Streit um die Gebäudehöhe beim Bauvorhaben Brauerstraße 4-6(7) an der Alten Fahrt gleich neben dem Museum Barberini mit Schadensersatzforderungen „im siebenstelligen Bereich“.

Wie berichtet, wollen Grüne, SPD und CDU/ANW an diesem Mittwoch einen Stadtverordnetenbeschluss herbeiführen, mit dem die angekündigte Abweichung vom Bebauungsplan verhindert werden soll. Mit der aktuellen Befreiung vom Bebauungsplan kann der Investor deutlich höher bauen, als ursprünglich vorgesehen war.

Lelbach verweist in einem der MAZ vorliegenden Schreiben an Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) vom 25. Januar 2016 darauf, dass die Stadt ihm am 3. August 2015 eine „Befreiung von der Geschossfestsetzung des Bebauungsplans“ schriftlich zugesagt habe.

Auf dieser Grundlage seien Baugenehmigungsunterlagen erarbeitet und erste Bauaufträge erteilt worden. Den Interessen der Landeshauptstadt, so Lelbach, wäre „nicht gedient“, wenn es „durch die Stadtverordnetenversammlung zu einer Verzögerung der Baumaßnahme mit entsprechenden Schadensersatzforderungen käme“.

Von Volker Oelschläger

Bauen & Wohnen Erste Einigung im Potsdamer Kirchenstreit - Friedensrunde zur Garnisonkirche

Im Streit um das vom Rathaus empfohlene Bürgergutachten haben Gegner und Befürworter eines Wiederaufbaus der Potsdamer Garnisonkirche erstmals zusammengefunden. Beide Seiten lehnen das Bürgergutachten ab. Zweites Ergebnis der Verständigungsrunde vom Montagabend: Man spricht wieder über eine Bürgerbefragung.

26.01.2016
Potsdam Polizeibericht für Potsdam vom 26. Januar - Kellerdiebe auf frischer Tat gestellt

Der Rucksack war schon mit Beute gefüllt, dann machte ein Anwohner den Kellereindringlingen einen Strich durch die Rechnung. Auf ihrer Flucht sollten sie nicht weit kommen.

26.01.2016
Potsdam-Mittelmark Polizeibericht für das Potsdamer Umland vom 26. Januar - Transporter geklaut – Schlüssel lagen bereit

Besonders schwer hatten es die Diebe nicht, die sich am Montagnachmittag einen VW-Transporter unter den Nagel rissen. Das Firmengelände in Stahnsdorf stand offen, und der Schlüssel für den Kleinlaster war frei zugänglich. Diese Einladung nahmen die Unbekannten gern an.

26.01.2016
Anzeige