Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Ist die neue Schau auch die letzte?
Lokales Potsdam Ist die neue Schau auch die letzte?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 24.08.2016
Tiere stehen im Mittelpunkt der neuen Ausstellung in der Biosphäre. Quelle: Claudia Jonov
Anzeige
Bornstedt

Die vielleicht letzte Kunstausstellung in der Biosphäre ist eröffnet. Ab sofort sind im Souvenirladen der Tropenhalle Arbeiten der Berliner Künstler Katia David und Sven Delitz zu sehen. „Statt Dschungel“ heißt die Schau, die Fotografien, Zeichnungen, Gemälde und Collagen versammelt. Auf den ersten Blick zu sehen: Beide Künstler eint die Faszination für Tiere und Natur. Etliche der gezeigten Arbeiten sind käuflich zu erwerben.

Zu sehen ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der Tropenhalle – also Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr. „Die Ausstellung ist auch ohne den Eintritt für die Biosphäre zu sehen“, sagt Daniela Kobelt vom Marketing-Team. „Natürlich ist die Kombination mit einem Rundgang durch die Tropenwelt die beste.“ Wie lange die Arbeiten in der Biosphäre hängen, steht laut Daniela Kobelt noch nicht fest. „Weil noch nicht klar ist, ob und wie es für uns weitergeht, haben wir für die Ausstellung erst einmal open end vereinbart – ein neuer Künstler ist noch nicht gebucht.“

Die Stunden der Tropenwelt scheinen gezählt: Am 30. November 2017 wird sie in ihrer jetzigen Form ihre Türen schließen. Für die Nachnutzung ab 2018 ist eine Fusion mit dem Naturkundemuseum angedacht, aber noch nicht beschlossen. Auch könnten in der Halle Gastronomie, eine Sporthalle, Wellness-Einrichtungen, ein Kino, eine Jugendfreizeiteinrichtung oder ein Bürgertreff Platz finden. Bis Jahresende soll nun die Wirtschaftlichkeit einer Multifunktionshalle geprüft werden. Mit Ergebnissen ist Anfang 2017 zu rechnen. Derweil läuft noch bis 4. September das Ferienprogramm in der Biosphäre. Jeden Tag sind dort Abenteuer zu erleben: Heute findet von 16 bis 22 Uhr ein Grillabend statt, morgen geht’s um 10 Uhr zur Schmetterlingsfütterung.

Von Nadine Fabian

Ab 30. August gilt auf der Zeppelinstraße – zwischen Kastanienallee und Breiter Straße – Tempo 30. Bei Linken und Potsdamer Demokraten stößt die Regelung auf wenig Gegenliebe.

24.08.2016

Der aus Mazedonien stammende Künstler Ben Kamili zeigt ab Donnerstagabend seine Bilder in der Ausstellung „Königliche Gärten. Royal Gardens“ im Orangerieschloss im Park Sanssouci. Die lange Verbundenheit des Künstlers zu Landschaftsmotiven vereint sich darin mit der neuen Vorliebe für Architektur und Schlossparkansichten.

24.08.2016
Potsdam Potsdam: Polizeibericht vom 24. August 2016 - Drei komplette Radsätze gestohlen

Drei komplette Radsätze stahlen Unbekannte aller Voraussicht nach in der Nacht auf Mittwoch. Der Mitarbeiter eines Babelsberger Autohauses brachte den Verlust zur Anzeige. An weiteren Fahrzeugen waren von den Dieben bereits die Radbolzen gelöst worden, wie sich herausstellte. Der Schaden beläuft sich auf rund 7000 Euro.

24.08.2016
Anzeige