Volltextsuche über das Angebot:

23°/ 13° wolkig

Navigation:
Ist handzahm wirklich immer handzahm?

Ärger um einen Wellensittich Ist handzahm wirklich immer handzahm?

Was bedeutet handzahm? Um diesen, für Tierfreunde wichtigen, Begriff, gibt es Streit zwischen einer Vogelbesitzerin und einer Tierhandlung. Der Streit zeigt, dass man unter einem Begriff ziemlich unterschiedliche Sachen verstehen kann. Aber für den Konflikt gibt es eine Lösung.

Brandenburg/Babelsberg 52.3875629 13.1028718
Brandenburg/Babelsberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Grade statt Stufen

Die Wellensittiche Bubi (l.) und der nicht so handzahme Charly leben bei Margitta Zenker in Brandenburg an der Havel.

Quelle: privat

Brandenburg/Babelsberg. Einen traurigen Anfang nahm das neue Jahr für Margitta Zenker. Die Rentnerin trauerte um einen Wellensittich. Das handzahme Kerlchen habe „die Silvesterknallerei nicht überstanden und starb“. Gleich am nächsten Tag kaufte sie in Brandenburg an der Havel einen neuen Wellensittich. Ein leider sehr scheues Exemplar. Deshalb wollte sich Margitta Zenker noch einen, bereits zutraulichen „Welli“ zulegen. Gewünscht, gesucht und entdeckt in der „Meine Haustierwelt“-Filiale im Weberpark, Potsdam-Babelsberg .

Dort werden handzahme Wellensittiche angeboten. Und die Bedeutung des Begriffs „handzahm“ ist ein Streit entbrannt. Margitta Zenker kaufte in Babelsberg am 22. Januar für ihren „Bubi“ einen neuen Gefährten – handzahm aus der „Sittichzucht Potsdam“, für 50 Euro. Nun sei Neuzugang „Charly“ alles andere als handzahm, beklagte die Rentnerin. „Nachdem wir ihn zwei Tage an die neue Umgebung gewöhnt haben, wollten wir voller Erwartung und Vorfreude den zahmen ,Welli’ aus dem Vogelbauer lassen.“ Doch „Charly“ flatterte ängstlich umher, jedes Mal, wenn die 68-Jährige dem Vogelkäfig näher kam. „Selbst das Futtergeben ist ein Akt.“ Sie wollte „Charly“ in der Tierhandlung zurückgeben, da der Wellensittich nicht handzahm sei – Tiere sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Wer denkt, ein „handzahmer“ Wellensittich lässt sich direkt auf der Hand des neuen „Frauchens“ oder „Herrchens“ nieder, der irrt offenbar. Je nach Erfahrung des Wellensittich-Besitzers dauere es mindestens zwei Wochen, bis so ein lebhaftes Federtier zutraulich wird, sagte eine Mitarbeiterin der „Haustierwelt“ am Dienstag. Dies habe sie auch der Kundin erklärt. Außerdem sei es schwierig, einen scheuen und einen zahmen Wellensittich zusammenzuführen, da sich der zahme Vogel zumeist an dem scheuen Vogel orientiert.

Die Küken werden durch spielerisches Training an den Menschen gewöhnt. In neuer Umgebung sei weiteres Üben wichtig. Wie? Mit dem Wellensittich müsse liebevoll geredet werden, sodass er Vertrauen zur neuen Bezugsperson gewinnt, in der Nähe des Käfigs, aber auch nicht zu nah, um das Tier nicht zu erschrecken. Und dann immer mal den Menschenkopf schräg vors Vogelköpchen halten. Das bedeutet: Ich tue dir nichts. Und sich in Geduld – üben, denn schließlich muss sich der neue Halter genauso an das Tier gewöhnen, wie das Tier an den Halter.

 

Von Ricarda Nowak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg