Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Jugendliche beim Fußballspiel belästigt

Potsdam: Polizei-Bericht vom 12. September 2016 Jugendliche beim Fußballspiel belästigt

Zoff auf dem Bolzplatz: Als eine Gruppe Jugendlicher am Sonntagabend in Marquardt Fußball spielte, wurde sie von jungen Männern, die ebenfalls dort kickten, beleidigt und mit obszönen Gesten traktiert. Ein Jugendlicher auf dem Rad wurde von einem Ball betroffen und gestoßen. Gegen drei der Männer läuft nun eine Ermittlung.

Voriger Artikel
63 Jahre alte Frau ertrinkt im Lehnitzsee
Nächster Artikel
Stadt und Träger einigen sich auf Finanzierung


Quelle: DPA

Marquardt. Eine Gruppe Jugendlicher (13 bis 18 Jahre alt) spielte am späten Sonntagnachmittag Fußball auf dem Bolzplatz in Marquardt. Plötzlich wurde sie von jungen Männern, die ebenfalls kickten, verbal und mit obszönen Gesten beleidigt. Ein 16-Jähriger, der mit dem Fahrrad auf dem Sportplatz umherfuhr, wurde mit einem Ball beworfen und von einem 23-Jährigen gegen die Brust gestoßen. Um einer weiteren Eskalation aus dem Wege zu gehen, verließen zwei Mädchen und zwei Jungen den Platz und vertrauten sich ihren Eltern an. Gegen drei Männer wird nun wegen der Beleidigung auf sexueller Grundlage und Körperverletzung ermittelt.

Babelsberg: Betrunkenen Rollerfahrer gestoppt

Polizeibeamte stoppten in der Nacht auf Montag einen Rollerfahrer, der die Franz-Mehring-Straße in Potsdam-Babelsberg befuhr. Sie bemerkten, dass 51-Jährige nach Alkohol roch. Ein Test ergab 1,21 Promille. Der Führerschein wurde eingezogen und eine Blutprobe entnommen.

Drewitz: Renault Clio entwendet

Eine Potsdamerin aus dem Wohngebiet Drewitz musste am Montagmorgen feststellen, dass Unbekannte ihren weißen Renault Clio (P-IB 688) entwendet hatten. Das Fahrzeug, Baujahr 2014, hatte sie über das Wochenende auf einem Parkplatz am Ernst-Busch-Platz abgestellt. Der Clio steht nun auf der internationalen Fahndungsliste.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg