Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Jugendlicher lässt zweimal die Hose herunter
Lokales Potsdam Jugendlicher lässt zweimal die Hose herunter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 01.05.2017
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Potsdam

Die Potsdamer Polizei hat in der Nacht zum Montag einen Exhibitionisten gestellt.

Der Jugendliche hatte gegen 1.15 Uhr mit heruntergelassener Hose an der Kreuzung Hans-Thoma-Str. Ecke Leibl-Straße gestanden und eine Passantin mehrfach vulgär angesprochen. Die Frau ignorierte den Exhibitionisten, ging weiter und rief die Polizei.

Bei der Nahbereichsfahndung konnte der Jugendliche von der Polizei gestellt werden. Er war deutlich alkoholisiert.

Wie sich herausstellte, hatte der junge Mann gegen Mitternacht an der Kreuzung Berliner Str./ Nuthestr. schon einmal die Hose heruntergelassen. und sogar versucht, ein Auto zu stoppen.

Gegen den Täter wurden entsprechende Anzeigen gefertigt, dann wurde er seinen Erziehungsberechtigten übergeben.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Potsdam 14. RBB-Lauf in Potsdam am 30. April 2017 - Tom Thurley schafft den Hattrick

Tom Thurley hat seinen Hattrick beim 14. Potsdamer Drittelmarathon am Sonntag perfekt gemacht. Der 23-Jährige vom Potsdamer Laufclub gewann den RBB-Lauf in 43:57 Minuten. Die schnellste Frau war Irene Schucht vom SCC Berlin.

30.04.2017
Potsdam Fairer Handel in Babelsberg - 25 Jahre Engagement im Weltladen

Schokolade, Früchte, Zucker und Milch: fast alle Zutaten im Geburtstagskuchen des Babelsberger Weltladen stammen aus fairem Handel. Viel teurer als beim Bäcker nebenan wäre ein Stück hochgerechnet wohl kaum, obwohl das noch immer nicht alle glauben wollen. Die zwölf Engagierten, die im Solidario tätig sind, müssen weiterhin Vorteile aus der Welt schaffen.

02.05.2017
Potsdam Autonomes Frauenzentrum verleiht Hexenbesen - Eine Frau der Zahlen – und mit großem Herzen

Alle Jahre wieder verleiht das Autonome Frauenzentrum Potsdam den Hexenbesen an eine besonders aktive, starke Frau. Wer die Preisträgerin ist, bleibt stets bis zur letzten Sekunde geheim – und so hatte auch Petra Junker am Freitag keine Ahnung von der Ehre, die ihr an ihrem Arbeitsplatz – die Sparkassenfiliale am Luisenplatz – blühte.

30.04.2018
Anzeige