Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Junge Mutter vorneweg

Anja Carlsohn gewinnt beim 11. Potsdamer Frauenlauf Junge Mutter vorneweg

Der Slogan „Für Frauen, die sich trauen“, fand in diesem Jahr mehr Gehör. Denn mit 124 Starterinnen zählte der Potsdamer Laufclub (PLC) beim 11. Frauenlauf im Volkspark am Sonntagvormittag mehr Teilnehmerinnen als im Vorjahr (90).

Voriger Artikel
Als der Hass das Sommerhaus erreichte
Nächster Artikel
Junge Mutter vorneweg

Fotos: MAZ/ Bernd Gartenschläger

POTSDAM. Schirmherrin Ulrike Bruns – die Olympiamedaillengewinnerin gründete 1991 eine bis heute bestehende Frauenlaufgruppe – gab den Startschuss. Während sich die Bambinis im Ziel über eine Keks-Medaille und Gummibärchen freuten, erhielten die Frauen eine Rose. Zudem gab es Sachpreise, etwa für die Siegerinnen ein schickes Laufoutfit. Denn Mode spielt ja in der Damenwelt eine große Rolle. Vorneweg lief Anja Carlsohn. Die junge Mutter benötigte für die 10 km 42:21 Minuten. Auf den Plätzen folgten Ute von Daacke (45:56) und Silke Helmecke (alle PLC/50:18). Über 5 km gewann Saskia Feige (SC Potsdam/21:30) vor Corinna Beck (PLC/22:42) und Chiara Schirmer (OSC Potsdam 23:33). P. S.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg