Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kaufhausdetektiv ertappt Parfümdiebe

Polizeibericht vom 15. Januar für Potsdam Kaufhausdetektiv ertappt Parfümdiebe

Dieser Ladendetektiv hatte einen guten Riecher: Er ertappte im Karstadt-Kaufhaus zwei Parfümdiebe, als sie ein Duftwässerchen stehlen wollten. Die beiden konnten zunächst verduften – doch weit kamen sie nicht.

Voriger Artikel
Zeithistorikerin forschte zu Bestattungsriten
Nächster Artikel
Elf Potsdamer Filme bei Festival in Saarbrücken


Quelle: dpa

Innenstadt. Der Ladendetektiv des Karstadt-Kaufhauses in der Brandenburger Straße hat am Freitagvormittag einen Parfümdiebstahl vereitelt. Er beobachtete, wie ein Jugendlicher von einem Parfümflakon das Diebstahlsetikett entfernte, während sein Begleiter, ein erwachsener Mann, „Schmiere“ stand. Als der Kaufhausdetektiv die beiden ansprach, flüchteten sie ohne Beute aus dem Kaufhaus, wurden aber in der Nähe von herbeigerufenen Polizisten festgenommen. Gegen den 17-jährigen Jugendlichen wurde Strafanzeige erstattet. Er und sein 24-jähriger Begleiter durften nach Abschluss der polizeilichen Maßnahme endgültig „verduften“.

Mehrere Mieterkeller aufgebrochen

Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Stahnsdorfer Straße in Babelsberg mehrere Mieterkeller aufgebrochen. Wie der oder die Täter sich Zugang zu den zwei Mehrfamilienhäusern verschafften, blieb zunächst unklar. Sie durchtrennten von mehreren Mieterkellern die Vorhängeschlösser. Ob etwas entwendet wurde, war ebenfalls noch nicht bekannt, da nicht alle betroffenen Mieter von der Polizei angetroffen wurden. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei übernommen.

Autoknacker brechen Škoda auf

Autoknacker haben am Freitagvormittag An der Pirschheide einen Škoda Octavia aufgebrochen, der auf einem Parkplatz in der Nähe eines Hotels in Potsdam-West abgestellt war. Die Täter schlugen die Beifahrerscheibe des Fahrzeugs ein und stahlen eine Tasche. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg