Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus
Lokales Potsdam Mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 21.02.2018
Die Feuerwehr musste zur Potsdam Konrad-Wolff-Allee ausrücken. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Um kurz nach 3 Uhr am Freitagmorgen wurde die Polizei zu einem Brand in die Konrad-Wolf-Allee gerufen.

Im Keller war ein Brand ausgebrochen. Quelle: Julian Stähle

Im Keller eines Mehrfamilienhauses war ein Brand ausgebrochen. Der Feuerwehr gelang es, den Branden zu löschen. Eine Evakuierung des Hauses war aber nicht erforderlich, so berichtet die Polizei.

Eine Mieterin des Hauses erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Brandursache war zunächst unklar und beschäftigte auch noch im weiteren Tagesablauf den unabhängigen Brandursachenermittler.

Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Potsdam Polizeimeldung aus Potsdam - Unvermittelte Ohrfeige im Bus

Am späten Donnerstagabend bekam ein junger Mann im Bus kräftig was auf die Ohren. Er wehrte sich, dann griffen andere Fahrgäste ein.

16.02.2018

Zum neunten Mal in Folge zählt das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) zu den weltweit einflussreichsten Denkfabriken für Umweltpolitik. In einem Ranking der University of Pennsylvania landet das Institut auf Platz Eins.

11.03.2018

Im Medienhaus Babelsberg wird Anfang April eine komplette Büroetage an Jungunternehmen übergeben, die sich in dem „Media Tech Lab“ mit innovativen Entwicklungen befassen. Schwerpunkt ist die Virtuelle Realität, zur Seite stehen den Gründern wissenschaftliche Einrichtungen und namhafte Firmen.

11.03.2018
Anzeige