Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kellerbrand in Wohnhaus
Lokales Potsdam Kellerbrand in Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 07.11.2018
Quelle: dpa
Potsdam-West

In der Potsdamer Haeckestraße brannte es am Dienstagabend im Keller eines Mehrfamilienhauses. Verletzt wurde niemand.

Ein Mieter hatte gegen 21 Uhr Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr informiert. Die Einsatzkräfte stießen vor Ort auf einen Brand in einem Kellerraum. Der Feuerwehr gelang es den Brand zu löschen und ein Übergreifen auf weitere Kellerverschläge zu verhindern.

Aufgrund des Brandes wurde der Putz des gesamten Kellerganges erheblich mit Ruß verschmutzt und beschädigt. Auch Versorgungsleitungen in diesem Bereich wurden wegen der Hitze und vom Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen, sodass ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro entstand.

Für die Mieter des Hauses bestand keine Gefahr. Sie konnten in ihren Wohnungen bleiben, mussten wegen der Rauchbelästigung aber Türen und Fenster geschlossen halten.

Zur Ermittlung der Brandursache wurden Kriminaltechniker eingesetzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Von MAZonline

Drei Potsdamer haben in der Stadt Aufrufe gestartet, jeder mit einem ganz anderen Anliegen. Wir haben sie nach den Geschichten hinter ihren Zetteln gefragt.

10.11.2018

Am Wochenende steht der Polizei ein Großeinsatz bevor: Drei Bündnisse wollen in der Potsdamer Innenstadt demonstrieren, unter anderem gegen das Brandenburger Polizeigesetz. Unsere Karte zeigt, wo Sie mit Verkehrsbehinderungen rechnen müssen.

07.11.2018

In zwei Jahren soll mit dem Bau der neuen Synagoge für Potsdam begonnen werden. Bei der Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Pogromnacht am Freitag soll ein symbolischer Grundstein gelegt werden.

07.11.2018