Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kiezbad: Sauna modernisiert und Preise erhöht
Lokales Potsdam Kiezbad: Sauna modernisiert und Preise erhöht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 08.12.2018
Im Kiezbad wir die Sauna teurer – macht aber auch neue Angebote. Quelle: Friedrich Bungert
Am Stern

Die Saunalandschaft des Kiezbades Am Stern ist erweitert worden. Wie die Bäderlandschaft Potsdam mitteilt, gibt es dort nun eine Saunabar. Sie ergänzt das Angebot, das aus drei verschiedenen Saunen, zwei modernisierten Infrarotkabinen, einem Ruheraum, Sauna-, Dach- und Wintergarten, Tauchbecken, Außendusche und zwei Massageräumen besteht. „Ein Ort, der alles bietet, um sich vom oft anspruchsvollen Alltag oder nach dem Schwimmen oder einem Aquafitnesskurs zu erholen und zu entspannen“, wirbt der städtische Eigenbetrieb.

Sauna-Eintritt steigt um einen Euro ab Januar

Die Modernisierung hat aber auch ihre Schattenseite: Der Sauna-Eintritt wird ab dem 1. Januar 2019 teurer. „Auch wir verzeichnen steigende Betriebs- und Personalkosten“, sagt Geschäftsführerin Ute Sello, „deshalb müssen wir die Eintrittspreise für die Kiezbadsauna um 50 Cent beziehungsweise um einen Euro anpassen.“ Im Vergleich mit anderen Anbietern biete man dennoch „ein hochwertiges Saunaangebot zu moderaten Preisen“.

Ute Sello im Kiezbad am Stern in Potsdam Quelle: Beate Wätzel

Neu wird ein Feierabend-Tarif sein. Ab Januar können Besucher von Montag bis Donnerstag ab 18 Uhr zwei Stunden lang für 10 Euro in der Sauna im Kiezbad Am Stern saunieren. Das Angebot habe man mit „Schnellsaunierer-Aktionen“ getestet, so Sello weiter.

Zwei neue Infrarotkabinen angeschafft

Investiert hat die Bäderlandschaft auch in zwei neue Infrarotkabinen. Die Wärmestrahlung der Geräte geht in die Haut und weitet durch die Erwärmung die Lymphbahnen und verbessert die Durchblutung des Gewebes. Dadurch könnten die Rückbildung von Verstauchungen, Prellungen, Entzündungen, Wunden oder Narben begünstigt werden, so das Unternehmen. Auch bei Rückenproblemen und Rheumatismus würden positive Effekte beobachtet.

Von MAZonline

Potsdam, deine Baustellen. Potsdam, deine Staustellen. Die aktuelle Verkehrsprognose zeigt, wo es in der Woche vom 10. bis 16. Dezember für Autofahrer anstellen und umfahren heißt.

11.12.2018

Die Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße begeht am Sonnabend ihr zehnjähriges Bestehen. Kulturstaatsministerin würdigt die Arbeit in einem authentischen Ort für den Sowjet-Terror.

08.12.2018

Gesund, lecker und kostenfrei ist das Stadtteilfrühstück, zu dem das Awo-Büro Kindermut ins Begegnungszentrum Oskar einlädt.

07.12.2018