Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kiezsender unterstützt Fußball-Drittligist
Lokales Potsdam Kiezsender unterstützt Fußball-Drittligist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 14.06.2013
Anzeige
Potsdam

Das krisengeschüttelte Nulldrei „scheint derzeit alles daran zu setzen, Bayern München den Titel ,FC Hollywood’ streitig machen zu wollen“, sagte am Donnerstag Hartmut Behrenwald, Inhaber des Kiezsenders „14482 Babelsberg Hitradio“. Um den Verein zu unterstützen und den Fans eine Plattform zu bieten, startet das Radio in der nächsten Woche eine neue Sportsendung mit dem programmatischen Titel „Nicht!-Abstiegsradio“.

Bis zum Ende der Saison wird das Format montags von 18 bis 20 Uhr live gesendet, sagte Behrenwald, ehemaliger Nulldrei-Stadionsprecher. Behrenwald moderiert das „Nicht!-Abstiegsradio“ im Wechsel mit Ex-Torwart Kai Grabscheid und Oliver Geldener, Geschäftsführer des Internetportals „Potsdameins“. In der ersten Stunde steht die aktuelle Situation bei Nulldrei im Mittelpunkt, im zweiten Teil „Babelsberg Classics“ die 110-jährige Geschichte des Traditionsvereins. In der Premierensendung am Montag ist das neue Trainerduo Almedin Civa und Cem Efe zu Gast. Für die „Classics“ wird Spielerlegende Hendryk Lau erwartet. „Es darf Tacheles geredet werden“, so Behrenwald. Hörer können sich mit Fragen per E-Mail, Live-Chat oder Facebook beteiligen.

Auf der Gäste-Wunschliste: Ex-Kicker Heiko Bengs, Ex-Trainer Hermann Andreev, Ex-Vorstandschef Detlef Kaminski. Mit dem „Nicht!-Abstiegsradio“ will Hitradio-Betreiber Behrenwald ein klares Zeichen setzen, dass die Stadt hinter dem Verein steht, denn: „Potsdam braucht Spitzenfußball, Potsdam braucht den SV Babelsberg 03.“ (Von Ricarda Nowak)

Potsdam Schwimmmeister-Azubi Hans Behrendt über Dienstbadehosen, Sand zwischen den Zehen und sein Traumbad für Potsdam - Trillerpfeife war gestern

Hans Behrendt war fünf, als er im Ibiza-Urlaub das Schwimmen lernte. Heute ist er 22 und steht kurz davor, die Lehre zum Bademeister abzuschließen. Dass der Beruf inzwischen Fachangestellter für Bäderbetriebe heißt und vielschichtiger ist, als mancher denkt, erzählte er Nadine Fabian.

14.06.2013
Potsdam Seit 19 Jahren gibt es in Potsdam die Tagesstätte „Bogen“: Hier finden seelisch kranke Menschen neuen Halt - Ablenkung vom eigenen Ich

Psychisch kranken Menschen einen festen Tagesablauf geben: Das ist die Aufgabe des Bogen-Vereins, der seit 15 Jahren eine Tagesstätte Am Neuen Garten unterhält.

14.06.2013

Bei den Querelen um die Hochspannungsleitung in Golm und Marquardt zeichnet sich noch keine konkrete Lösung ab. Im Hauptausschuss sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD), dass Gespräch mit dem Eon-Edis laufen.

14.06.2013
Anzeige